Was bringt der TV auf Englisch wenn man die Hälfte nicht mal versteht?

6 Antworten

Nur "glotzen" hilft in der Tat nichts. Du musst Dir die Mühe machen, die Wörter, und Wendungen, die Du nicht kanntest, aufzuschreiben, nachzuschlagen, in eine Vokabelliste zu übertragen und dann zu LERNEN.

Vom bloßen Hören lernst Du im günstigsten Fall kaum mehr als  die richtige Aussprache - aber oft nicht einmal das, weil Du ja nur hörst und nicht sprichst.

Der Sinn dahinter ist nicht die sprache zu lernen sondern ein gefühl dafür zu kriegen. Wenn du das ganze noch mit Untewrtitel kombinierst bekommst du ein höhrgefühl dafür wie es auf englisch klingen würde. Wenn du das immer machst wirst du sehen dass sich dein Englisch bald verbessern wird

Wenn du nichts verstehst bringt es dir natürlich nichts. Es sollte Englisch-Kenntnisse verbessern, denn durch zuhören kann man sehr viel lernen (wie z.B. Aussprache, Hörverständnis und gegeben falls neue Wörter)!

Was möchtest Du wissen?