Was bringt der Name?

6 Antworten

Na ja. Astor würde ich jetzt nicht als Türöffnernamen sehen. Wenn sich mir jemand mit Namen Astor vorstellen würde, wäre ich nicht beeindruckt.Ist halt ein Name. Ok, ich würde vielleicht fragen: "Ach, sind Ihre Verwandte nicht mit der Titanic untergegangen?

Also, wie gesagt, Astor... na ja...Ne.

Da macht aber der Name Heinz von Habsburg oder Fritz von Hohenzollern doch wesentlich mehr her. Und ja, wenn man nicht gerade ein kompletter I**diot ist, ist das durchaus noch ein Türöffner. Ich habe noch keine Bürokraft im Schreibbüro mit dem Namen Habsburg oder Hohenzollern oder Sachsen oder Preussen gesehen.

Nur der Name derer von Anhalt ist leider ziemlich versaut. Die ärmsten echten Anhalts.

Ein Name kann Türen öffnen und dich bei oberflächlichen Leuten weiterbringen, in den meisten Fällen wird früher oder später aber deine Leistung auf dem Prüfstand stehen. Dann kann ein bekannter Name auch zu hohen Erwartungen führen und dir das Leben schwer machen, zumindest wenn du dein Glück in der gleichen Branche versuchst wie das berühmte Familienmitglied. In einem anderen Berufsfeld wird der Name höchstens zu einem kurzen "Oh, interessant, jetzt weiter im Text führen".

Ein berühmter Vorfahre kann Dir beruflich auch zum Nachteil werden.

Stell Dir vor, dein Vorfahr war Herbert von Karajan. Du steigst ebenfalls in die Musik ein und willst Dirigent werden. Du wirst doch stets mit Deinem Vorfahr verglichen. Was hat der in seinem Leben geleistet, was leistest Du?

Religiöse Familie des Freundes?

Hallo zusammen :) Meine Frage zielt auf erfahrungsgemäße Antworten ab.. Ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich bin halbe Türkin und wurde nicht religiös erzogen. Er ist kompletter Türke und er und seine Familie ist religiös (seine Mutter trägt Kopftuch, sie fasten usw.) Wobei er und sein Vater nicht ganz so streng sind wie seine Mutter. Nun ist es ja kein Geheimnis, dass sich religiöse Familien bzw. religiöse Menschen auch einen religiösen Partner wünschen. Die, die ich anspreche wissen ja auch, dass es üblich ist es innerhalb den Familien offiziell zu machen, wenn es ernst wird, sprich ums Verloben, Heiraten etc. geht. Ich frage mich nur, ob seine Familie mich akzeptieren würde, da ich wie gesagt nicht religiös bin. Ich liebe ihn so sehr, meine Familie würde ihn lieben, alles passt, aber das mit seiner Familie bezweifele ich..hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Hoffnung geben?

...zur Frage

Kann die Oma ihre volljährige Enkelin adoptieren um den Familien-namen zu übertragen?

Hallo, also 21 jährige möchte sich von der Oma adoptieren lassen da sie den familien namen übernehmen möchte (ist auch ihr geburtsname)!! Geht das? also sie wollte ihren geburtsnamen wieder haben aber die behörden sagten es geht nicht!! Geschichte: 7 jähriges mädchen muss den namen des neuen ehemannes annehmen, da es die mutter sagt ,der leibliche vater war mit der mutter nie verheiratet und der neue ehemann is straftäter!! im alter, will die jetzt 21 jährige den namen zurück da sie nix mit der familie des namengebers zu tun hatt und auch die mutter nicht mehr verheiratet is mit ihn und sie ständig diesen namen des straftäters trägt und eher bezug zu der richtigen leiblichen familie hatt mit den geburtsnamen !! die mutter hatt den namen auch noch. da die 21 jährige keine schriftlichen beweise für streftaten an der mutter bzw. an sie hatt ......sagt die behörde das es keine chance auf änderung gib!! somit die frage mit der adoption!! würde mich über eine antwort freuen!! :) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?