Was bringt 90 % Schwerbehindertenausweiß? Vieleicht mal einfach erklärt Danke?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast du "nur" GdB 90 oder noch irgendwelche Merkzeichen?

Falls keine Merkzeichen vorhanden sind.
Mehrurlaub von einer Arbeitswoche (logischerweise nur, wenn du arbeitest), ein höherer Kündigungsschutz (man kann jedoch immer gekündigt werden, es ist nur abhängig von Betriebsgröße etc. evtl. etwas schwieriger), ein steuerlicher Freibetrag. Müssten um die 1000 Euro sein, hab es grad nicht im Kopf^^
Hierzu wichtig, da immer wieder Missverständnisse entstehen. Das zu versteuernde Einkommen wird lediglich um diesen Betrag reduziert. Die Auswirkungen sind also letztlich abhängig vom zu versteuernden Einkommen. Man bekommt diesen Betrag aber nicht einfach ausgezahlt. (was erstaunlich viele denken).

Ansonsten kannst du die Bahncard ermäßigt bekommen.
Öfters gibt es bei Veranstaltungen ermäßigten Eintritt, hierauf hat man jedoch keinen Anspruch!
Das war es eigentlich im groben.

Die oftmals für viele relevanteren Dinge wie kostenloses Fahren im Nahverkehr, parken auf einem Rolliparkplatz, die kostenlose Mitnahme einer anderen Person in den Öffis und ähnliches, gibt es nur mit gewissen Merkzeichen.

naja, bei ner behinderung musst du nicht unbedingt ne "behinderung" (im sinne von blind, taub etc) haben. ja hört sich blöd an :) aber n bekannter hat z.b. 70% wegen diabetis. kann ansich alles machen, muss halt immer sein zucker kontrollieren.

daher... n vorteil hat ne behinderung nie - aber des kannst ja auch selten beeinflussen. und wenn man schon eine hat, dann kann man sich auch nen ausweis holen. dieser hat z.b. vorteile bei

- arbeit (mehr urlaub, besserer kündigungsschutz)

- steuervergünstigungen

- die möglichkeit auf behindertenparkplätzen zu parken (wenn eine "außergewöhnliche gehbehinderung" vorliegt)

- allgemeine vergünstigungen (eintritt)


Nachteil : Natürlich die Behinderung ansonsten keine.

Vorteil: Meistens Preis nachlass in Museen, Kino's etc. Und man kann günstiger Bahnfahren

Mit einem GE (Gehbehindert) auf dem Ausweis darf man auf dem Behindertenparkplatz parken.

Mit einem GE (Gehbehindert) auf dem Ausweis darf man auf dem Behindertenparkplatz parken.

Ein GE gibt es nicht. 
Es gibt G und aG (außergewähnliche Gehbehinderung)
nur mit letzterem (alternativ auch mit dem Bl) bekommt man einen Parkausweis, mit dem man auf den Behindertenparkplätzen parken darf.

0

ein vorteil...aha..

also Nachteil ist das man eben zu 90% behindert ist. denke erklärt sich von selbst.

vorteil du kannst unsonst bahn fahren und lannst hier und da paar Kröten abstauben. Yaaay

nö...sollten da nicht entsprechende Merkzeichen da sein (g, aG, H, GL oder Bl) ist nix mit kostenlosem Bahn fahren. Bei G und GL müsste man sich zudem zwischen Wertmarke und Steuerermäßigung fürs KFZ entscheiden und bei G, aG und GL muss für die Wertmarke ein (wenn auch recht kleiner) Betrag gezahlt werden. In jedem Fall müsstem man die Wertmarke jedoch besitzen. Sonst wird es immer Ärger geben.

0

Hallo rolfrolle,

Sie schreiben:

Was bringt 90 % Schwerbehindertenausweiß? Vieleicht mal einfach erklärt Danke?

Vor-und Nachteile bei 90 % Schwerbehinderung

Antwort:

Schwerbehinderung wird auf gar keinen Fall in Prozent, sondern ausschließlich in Grad der Behinderung (GDB 90) ausgewiesen!

Von Vorteilen kann bei einer Schwerbehinderung beim besten Willen keine Rede sein!

Es gibt sogenannte "Nachteilsausgleiche!"

Unter folgenden Links finden Sie die Übersichten:

http://www.betanet.de/download/tab3-gdb-nachteilsausgl4.pdf

http://www.betanet.de/download/tab1-merkzeichen-pdf.pdf

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Danke Konrad hilft mir weiter

0

Vorteile:

- extra Parkplätze

- Vergünstigungen

- uvm...

Nachteile:

90% Schwerbehindert!

Die Parkplätze gelten nur für Gehbehinderte mit den entsprechenden Merkzeichen

2
@loema

Nope, Parkplätze gelten zB auch für Blinde, die einen nichtbehinderten Fahrer haben...

1

Was möchtest Du wissen?