Was bringt 1 Stunde durchs Zimmer zu tanzen?

5 Antworten

  • Es gilt die goldene Regeln, dass man dann abnimmt, wenn man mehr verbraucht als man isst; oder umgekehrt man nimmt zu, wenn man mehr isst als verbraucht.
  • Ganz generell wird Sport zum Abnehmen leider drastisch überschätzt. Bei den meisten Sportarten, die ein normaler Mensch ausüben kann, noch dazu ein Mensch mit Übergewicht, steigt der Kalorienbedarf pro Stunden nur mäßig an. Eine ganze Stunde Radfahren oder Joggen oder Schwimmen kostet vielleicht 100 bis 200 kcal zusätzlich zu den 100-150 kcal, die man ohnehin auch in Ruhe verbraucht. Nur Leistungssportler oder sehr aktive, trainierte Breitensportler verbrauchen pro Stunde mehr als 200 kcal zusätzlich durch Sport.
  • Das soll natürlich nicht bedeuten, dass Sport nicht gesund ist oder beim Abnehmen helfen kann. Sport ist definitiv empfehlenswert.
  • Es soll aber bedeuten, dass man erheblich mehr abnimmt, wenn man die zugeführten Kalorien reduziert als zu versuchen, durch Sport mehr zu verbrauchen.
  • Eine Stunde normales Tanzen wird etwa einen Riegel Schokolade verbrauchen. Das ist nicht viel. Viel wirkungsvoller wäre es, den Riegel gar nicht erst zu essen -- nur als Beispiel.
  • Es ist immer noch besten, Kalorien zu zählen und sich strikt an eine Höchstgrenze zu halten. Sehr viel Wasser trinken, viel Obst (z.B. Äpfel) essen, insgesamt aber einfach alles wie immer essen, nur eben deutlich weniger als sonst. Süßigkeiten stark reduzieren, auf Alkohol verzichten.

Das kommt auf den Tanzstil an...wenn Du abnehmen willst würde ich Dir Zumba empfehlen, denn dort verbrennt man pro Stunde ca. 600kcal (die Trainer, die "Gas" geben bis zu 900kcal/h) Kann man auch gut alleine im Zimmer machen, denke ich :D Schau einfach mal nach Zumba Videos auf youtube...dann einfach mittanzen ;)

Kommt drauf an, wie weit dich der Nachbar unter dir danach durch die Siedlung scheucht :-)

...und wieviel Angst du vor seiner Schrotflinte hast.

0

Was möchtest Du wissen?