Was bringen Interdental-Zahnbürsten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnseide ist nur sinnvoll wenn die Zahnzwischenräume so eng sind dass man mit dem Zahnzwischenraumbürstchen nicht durch kommt, in so einem Fall kann zusätzlich auch eine Mundduschen benutzt werden.

Zahnseide kann auch schaden wenn man sie nicht richtig anwendet oder zu grob damit umgeht und sich zB ins Zahnfleisch schneidet.

Zahnzwischenraumbürstchen eignen sich am besten zur Reinigung der Zwischenräume und reinigen viel intensiver als Zahnseide, am besten wenn Du die Bürstchen 1x am Tag abends vor dem Zähneputzen anwendest, das wird Dir jeder Zahnarzt bestätigen können.

Du wirst Dich wundern was nach der Reinigung mit dem kleinen Zahnzwischenraumbürstchen alles so rauskommt was man mit der Zahnseide nicht reinigen kann.

Hallo, ich fand die Erklärung meiner Prophylaye-Helferin sehr logisch. Sie meinte meine Zahnzwischenräume seien zwar recht eng, aber die Zähne selbst, ständen oben etwas weit auseinander. Da käme weder Zahnbürste noch Zahnseide so richtig zum Einsatz. Da ich gerade eine komplette Zahnsanierung angegangen bin, find ichs gar nicht so umständlich. Zumindest nicht umständlicher als Zahnseide. ... und zum Thema "Drahtwaschel": Ich glaub es kommt sehr auf die richtige Größe dieser Interdentalbürsten an.

mir wurden sie auch empfohlen, jedoch kommen sie mir unbequem vor, als ob jemand mit einem drahtwaschel da rumscheuert, für mich ist zähneputzen sowieso wichtig, ich nehme immer nur eine mit weichen borsten( wegen parodontose) und abschliessend kräftig mit einem mundwasser kräftig durchspülen.

Zahnfleischentzündung (siehe bitte Details!) Muss ich handeln oder geht das auch so wieder weg?

Beim Zähneputzen bin ich vor ein paar Tagen mit der Zahnbürste abgerutscht und habe mich dabei (Im Oberkiefer) im Zahnfleisch verletzt. Jetzt ist das dort richtig entzündet und angeschwollen. Das tut richtig weh!
Sollte ich zum Zahnarzt gehen? Was kann oder sollte ich tun?

oder geht das von selber wieder weg?

...zur Frage

Probleme wegen Popcorn :-/ (Starke Zahnschmerzen bzw. Zahnfleischschmerzen)

Hallo :) Ich habe letzte Woche Popcorn gegessen, wovon Kernschale in meinen Zahnzwischenräumen hängen geblieben ist. Mit Zahnseide und Zahnstockern habe ich schließlich alles entfernen können, aber jetzt ist mein Zahnfleisch um die betroffenen Zähne sehr schmerzempfindlich , aber auch dunkler und etwas geschwollen. Besonders schmerzhaft ist es jetzt, weil ich dachte, dass ich vielleicht doch noch irgendwo Reste im Zahnfleisch habe und darin "herumgewühlt" habe mit Zahnstochern,Zahnzwischenraumbürsten,Zahnseide etc. Der Schmerz ist gerade wirklich sehr unangenehm, weshalb ich erst einmal meine Wange kühle, damit die morgen nicht so angeschwollen ist. Was hilft noch? Wenn es nicht besser wird, werde ich Montag auch zum Zahnarzt gehen, morgen hat der ja leider nicht auf. Meine Zahnpflege ist generell sehr gründlich, ich nehme jeden Abend Zahnseide und putze 2-3 mal täglich meine Zähne, 1 Mal die Woche benutze ich zur Kariesprophylaxe Elmexx Gele. Was kann ich noch tun? Dankeschön! :)

...zur Frage

Wie haben sich Steinzeitmenschen vor Karies und Paradontose geschuetzt?

Zahnseide, Zahnpasta, Zahnbuersten, desinfizierende Mundspuelungen, etc. , wie sind unsere Vorfahren ohne dieses Zeugs ausgekommen? Oder sind wir einfach mit der Zeit empfindlicher und somit angreifbarer fuer Bakterien und Viren geworden, dank unserem Konsumverhalten?

MfG

...zur Frage

Zahnfleisch tut weh. Entzündung säubern?

Hi. Ich habe einen Engstand und komme mit Zahnseide nicht gut durch die Zwischenräume. Daher hab ich öfter mal Zahnfleischentzündungen. Jetzt tut mir im Unterkiefer 2 Zähne weh bzw. wahrscheinlich eher die Zwischenräume. Habe nachher einen Zahnarzttermin und die macht das mit einem Gerät sauber. Danach blutet es immer sehr und ich habe Angst, dass mir dadurch die Zähne ausfallen. Also das mir das quasi schadet bzw. dem Zahnfleisch schadet wenn das mit einem Gerät gesäubert wird. Und weil es dann ja blutet. Aber es ist doch besser es reinigen zu lassen und nicht nichts zu tun oder?

Ist es denn mit einem Gerät gefährlich als wenn sie es mit Zahnseide machen würde?

...zur Frage

Retainer, wie oft musst es mit der Zinseide behandelt werden?

Habe schnell Speisereste drinnen bei den ersten Retainer, die ich schwer herausbekomme, mit Zahnseide klappt es einigermaßen gut. Ist es vielleicht mit einen Mund Dusche mit einen harten Strahl gut oder besser? unsw.? Vielleicht könnt Ihr mir mehr Ausschluss in der Angelegenheit weiter Helfen?

Wie lang Brach Ihr mit der Zahnseide zu reinigen? Ich brauche mehr als eine haben Stunde, ist das normal?

Auf eine positive Rückantwort würde ich mich sehr freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen von mir

...zur Frage

Dr.Best und sein unüberschaubares Warenangebot

Ich hoffe, dass ein Zahnmediziner oder irgendein Dental-Spezialist anwesend ist.

.

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Zahnbürste. Allerdings verwirrt mich das Angebot an High-Tech-Zahnbürsten. Knapp ein Dutzend verschiedene Zahnbürsten-Typen gibt es alleine von einem Hersteller und alle versprechen sie die beste Funktion zu haben.

  • mit Spezialfederung

  • mit Hoch-Tief-Borsten

  • Schwingkopf mit Kugelgelenk

  • mit "interdentalem Borstenschnitt"

  • Zwischenzahn (von der Zahnseide inspiriert)

  • Zungenfrisch-Zahnbürsten

  • Dreikopf (mit dem 3-geteilten und freibeweglichen Bürstenkopf)

  • mit Gelkopf

  • Vibrations-Dreikopf mit vibrierenden Borsten

  • Zwischenzahn mit Vibrationstechnik

  • mit V-Borstenschnitt

.

Die Auswahl ist verwirrend.

Wieviel Zahnbürste braucht der Mensch und würde auch einfach eine klassische Zahnbürste mit Naturborsten genügen? Sind diese ganze Funktionen wirklich nötig oder nur ein Werbegag?


Zur Info:

Milchzähne habe ich keine mehr / Die Dritten habe ich noch nicht / Kein gelblicher Zahnbelag an den Zähnen / Keine Karies oder Paradontose / Keine Brücken, Füllungen oder Stifte / Kein Zahnfleischbluten / elektrische Zahnbürsten möchte ich keine mehr

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?