Was bringen 50plus-Präparate?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Apotheker sagte mir mal, daß man mit Vitaminpräparaten eigentlich nicht viel Unsinn anstellen kann, es sei denn, man nimmt die ganze Packung auf einmal. Der Körper nimmt sich das, was er braucht, der Rest wird sowieso unverstoffwechselt ausgeschieden. Trotzdem möchte ich dem Rat des Apothekers nicht unwidersprochen folgen. Es gibt bestimmte Krankheiten, bei denen die Vitaminpillen mit den anderen eingenommenen Medikamenten sich nicht unbedingt vertragen müssen. Bei den 50Plus-Vitaminpräparaten sind einige Spurenelemente mehr drin, auch haben die oft eine Depotwirkung, also der Vitaminflush setzt nicht sofort ein, Anwendung kann also durchaus sinnvoll sein. Die Dinger mit Alkohol und Stimmungsaufhellern (Koffein) drin sind sowieso vom Markt, soweit ich weiß.

lol.. ist schon ein tolles Geschenk... ;-)
Sicherlich haben Präparate (Nahrungsergänzungen) dieser Art seine Berechtigung, doch sollten sie den Bedürnissen einer jeden Person angepasst sein. Frauen über 50 brauchen sicherlich andere Präparate als Männer, und dann sicherlich nciht alle... Einige sind sinnvoll, andere nicht. Pauschalieren kann man das nicht... Wir beraten unsere Kunden.. ;-)

"50plus" ist nur ein bezahlter werbe-einfall von werbeprofis. schon glauben viele leser, dass sich mit diesem wort wirklich irgendetwas verbindet, was sinn macht, es wird aber nur abgezockt.

wer sich was gönnen will für die gesundheit im alter, der begibt sich in betreuung eines experten für naturheilkunde.

Natürlich sind solche Mittelchen hilfreich und notwendig - für die Kasse des Apothekers und auch des Herstellers. Sonst für niemand.

Am besten in die Tonne damit, die Schwägerin wollte sie auch nur loswerden. Wenn Mami etwas braucht, soll sie ihren Arzt fragen, der entscheidet, was gut für sie ist!Punkt!!!

Was möchtest Du wissen?