Was bringen 2 Auspüffe an einem Motorrad?

6 Antworten

aaaach Kinners....

meistens ist das inzwischen nur noch eine Designgeschichte.

Seit die Kisten Kat´ s haben geht´ s ja auch mit Mini-Töpfen (z.B. ixil Hyperlow)

Bevor wir uns hier Sachen wie ein Topf oder zwei Töpfe auslassen sollten die unterschiedlichen technischen Funktionsweisen klar sein.

Absorption und Reflexion  sowie (neuer) aktiver Gegenschall sind die Funktionsweisen - die jeweils unterschiedliche Platz / Größenbedürfnisse haben.

Wenn du den Lärm eines großvolumigen Motors dämpfen willst ohne zu viel Leistung zu verlieren, brauchst du Platz um den Gasstrom zu bremsen und zu glätten. 

d.h. je gößer der Hubraum, desto größer auch das Volumen des Dämpfers. Und dann wird der irgendwann ziemlich umschön klobig und dick. Also teilt  man bei großen Zylindervolumen manchmal den Endschalldämpfer in 2 getrennte Kammern, die man dann viel geschickter am Bike unterbringen kann als ein so 'n  klobiges Kannonenrohr. 

Es gibt keine Auspüffe nur den Auspuff egal ob da ein Dämpfer dran ist oder 6 Stück an Schalldämpfern . 

Das hat nichts mit Sound oder so was zu tun der Motor macht die musik kein Auspuff der ist nur mit der abfuhr der Abgase da 

hat ein 1 Zylindermotor zwei Schalldämpfer  dann kommt das entweder wegen der Optik weil der eine Topf zu groß und klobig schwer geworden wäre und zwei leichter sind und einfacher im aufbau drin . 

Soso, mehrere Schalldämpferanlagen neben einander sind also ein Auspuff. Egal wie viele es sind ?

0

Was möchtest Du wissen?