Was brennt in einer Kerzenflamme?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wachsdämpfe! Der entstehende Ruß ist Kohlenstoff. Der Docht verbrennt mit der Zeit ebenfalls.

Durch die Hitze der Flamme beim Anzünden entzündet sich das flüssigwerdende Wachs, welches durch das Kapilarprinzip am Docht (meißt deshalb aus Baumwolle)entlang nach oben steigt und so für die fortdauernde Flamme sorgt. Durch die Hitze brennt zwangsläufig immer der Teil des Dochtes mit ab, welcher an der Spitze nicht mehr mit dem flüssigen aufsteigenden Wachs versorgt wird. Möge das Licht mit Dir sein.

Antwort 1 plus Antwort 2 plus Wachs/Stearin gleich Kerzenflamme- ach ja anzünden nicht vergessen ;-))

Was möchtest Du wissen?