was braucht man wenn man sich einen welpen holt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Lisa852,

liebe Zeit, hier geht's aber hoch her. Na egal, ich beantworte Deine Frage so gut ich kann. Du brauchst:

  1. verdammt viel Zeit (Welpen wollen manchmal mitten in der Nacht getröstet werden, und dann winseln sie, dass Gott erbarm. Außerdem sollte es überwacht werden, wie der/die Kleine sich einlebt.)

  2. Geduld (Junge Hunde fremdeln stark in einem neuen Haus, und brauchen Zeit, sich einzugewöhnen.)

  3. Gute Nerven (Welpen müssen die Stubenreinheit erst noch lernen. Da hilft "Iiih, böser Hund!" nicht wirklich weiter. Wenn du merkst, dass ein "Geschäft" verrichtet werden soll, nimm Deinen Welpen am Besten am Halsband und führe ihn sanft aber bestimmt nach draußen. Wenn er sich dann auf der Wiese oder irgendwo vor dem Haus erleichtert hat, dann lobe ihn/sie, als ob's das Tollste von der Welt wäre. Irgendwann fällt dann der Hundegroschen und er meldet sich in Zukunft selber zum Gassigehen.)

  4. ein Körbchen, das an einem geschützten Ort platziert wird (die ersten paar Nächte in Deinem Schlafzimmer)

  5. ungiftiges Hundespielzeug, das nicht zersplittert oder zerfasert

  6. die Bereitschaft, viel Geld zu investieren (in Futter und Tierarzt) Denn auch bei einem Hund hilft manchmal nur noch eine OP!

  7. Leine und Halsband/Geschirr Je bälder Dein Hund daran gewöhnt wird, desto besser.

  8. ein Kamm/eine Bürste Spitze sind nordische Hunde, also langhaarig mit mächtig Unterwolle.

  9. Sei Dir bewusst, dass ein Hund bis zu 20 Jahre alt werden kann. Kannst Du ihn die ganze Zeit versorgen, füttern, behüten?

  10. einen seriösen Züchter, der seine Welpen nicht nur als Kapital sieht, sondern als empfindungsfähige Lebewesen

  11. Wenn Du bei irgendeinem dieser Punkte Zweifel hast, gib Dein Geld lieber nicht für ein Haustier aus.

Bitte frage den Züchter, das ist seine Aufgabe, er kennt seine Welpen und was der Welpe am Anfang braucht. Allerdings scheinst du mir doch sehr unwissend. Könnte es sein dass du den Hund bei einem unseriösen Vermehrer abholst? In diesem Fall würde ich es lassen.

nein auf keinen fall ich habe schon viele sachn ausgesucht hab aber angst das ich was vergesse

0
@lisa852

@ lisa852: stell dich doch nicht dümmer an als du bist...

3

naja eigentlich macht man sich ausreichend! kundig, bevor man ein tier holt. hättest du das getan, müßtest du hier nicht nachfragen, was du alles brauchst. les dir entsprechende internetseiten druch, durchforste hundeforen usw, dann weißt du auch, was du brauchst und wie du das alles handhaben mußt.

du solltest dir im klaren sein, daß ein hund kein spielzeug ist und aufmerksamkeit/viel zeit am tag braucht. die mußt du ihm auch geben, wenn du in 3 oder 4 jahren eventuell kein bock mehr auf den hund hast!

ich habe mir schon vieles angeguckt abe aber angst das ich was vergessen hab

0

ich habe für unseren welpen eine hundebox die man auch schliessen kann. kleine hunde fühlen sich dort besonders sicher und geborgen. tagsüber schliesse ich aber nur, wenn ich mal kurz was "gefährliches" machen muss. normalerweise ist sie offen und der kleine kann drin ausruhen, schlafen. wenn wir später mal mit ihm wegfahren über nacht, nehmen wir die box mit, die kann man zusammenlegen, und so fühlt sich der kleine hund überall geborgen. ich habe das schon beim letzten hund gemacht und es hat sich bewährt. spielzeug kannst du kaufen und auch selber machen. aber erstmal brauchst du nur eine grundausrüstung, der rest kommt nach und nach.

Da allerwichtigste ist viel Zeit und keinen arbeitplatz oder ähnliches weshalb der hund dann täglich stunden lang alleine bleiben muss, dass ist tierquälerei und purer egoimus. Man muss sich mit einem Hund beschäftigen, da reichen drei mal halbe stunde gassi gehn am tag nicht aus. Man muss ahnung von der Haltung und fütterung haben, bestenfalls auch von der erziehung, wenn man davon keine ahnung hat, muss man ich rechtzeitig eine gute hundeschule suchen, wobei wir schon beim nächsten wären, ein hund kostet nämlich mehr als so mancher denkt, da wäre die erstaustattung, hundeschule, versicherung, steuer, futterkosten und was man auf keinen fall unterschätzen darf ist der tierarzt, da sind schnell ein paar hundert euro weg, wenn der hund mal was hat und jeder hund hat irgendwann mal etwas. Du must bereit sein, dein leben nach dem hund zu richten, urlaube sind dann nicht mehr so einfach, man mus den hund mitnehmen oder jemanden haben, welchem man den hund anvertrauen kann. auch krank sein zählt bei einem hund nicht, auch dann will er bechäftigt werden und große runden ( drei stunden spazieren gehn am tag müssen da schon drin sein) spazieren gehn. Da spielt es auch keine rolle welches wetter ist oder ob man lust und zeit hat, man muss. auch must du eine planung für deine nächsten 15 jahre haben, denn so alt kann ein hund werden. zur erstaustattung: -Geld -Körbchen -Leine -Halband -Geschirr -Wasser- Futternapf - Transportbox, wenn auto vorhanden -Spielzeug -im Winter bei hund mit wenig fell, ein jäckchen -Bürste+Flohkamm -natürlich Futter und Leckerlies

Erkundige dich bitte nochmal ausgiebig darüber, was es heisst sich einen Hund anzuschaffen. Das will gut überlegt sein, denn die tierheime sind schon voll von hunden, welche entweder von ihren besitzern versaut wurden, dann nicht mehr händelbar waren oder einfach nicht mehr ins leben gepasst haben oder dort abgegeben werden, weil die besitzer erschrocken feststellen, dass ein hund arbeit ist und geld kostet.

Wie ich gerade in deiner vorigen frage gelesen habe, hast du den hund ja schon. Es ist absolut traurig, dass man sich erst einen hund anschafft und sich dann erkundigt, was ein hund braucht!!!

1
@Schneeflocke88

man ey ihr hab echt nicht besserres zu tun ich habe mir fast alles dürschgelesen und wollte nochmal in stichpunckten gesagt haben was die alles brauchen z.b leine,korb ect. damit ich nachkaufen kann was ich vieleicht vergessen hab !!!! tja schneeflockchen erst nachdenken dann schreien was nervst du eigendlich so rum lass mich mal man!!!!

0
@hshade99

hahah! ich glaube du hast langeweile man nerv nicht hast du nichts anderes zu tun als sowas zu schreiben nerv mich einfach nicht ich hasse leute die anderre kritisieren ob woll sie selbst nicht perfect sind !!!!!!

0
@lisa852

@lisa852: Du schlägst hier einen sehr unverschämten Ton an. Das zeigt deutlich von unreife! Du hast hier eine Frage gestellt und diese wurde dir von mir mit meiner ehrlichen Meinung beantwortet. Und nach deinen kindischen Kommentaren bin ich noch mehr der Meinung, dass du definitiv nicht in der Lage bist dich um einen Hund zu kümmern, geschweige denn, einen zu erziehen!

0

Zeit,Geduld,Wissen,Leine,Geschirr,Halsband,Näpfe,Spielzeug am besten Bälle,da freuen sich kleine Welpen immer drüber.paar kleine Leckerlis,Körbchen aber eins wo er/sie im liegen rausgucken kann,Decke,Ein Kuscheltier,gutes Hundefutter,

Grundwissen, Zeit, Geduld, Ausdauer und die Liebe zum Tier.

Bitte bitte bitte hole dir nur einen welpen wenn du mindestens 2-4 stunden am TAG mit dem gehst ( jetzt noch nicht erst wenn der älter wird) weil der hund sonst in der ecke verschimmelt! Das ist scheeiße wenn der nicht genug rauskommt.

-Leine,

-Halts band

-futter

-2 Schüsseln für essen und für trinken

  • ein Körbchen ein weiches spielzeug

    usw.

Halsband... heißt es richtig geschrieben... Futter... nach Absprache mit dem abgebenden Züchter 2 Schüsseln für Futter und Wasser

Es ist schon schlimm...

1
@hshade99

es ist auch schlimm das du dir die ganzen fragen durchließ und anderre auf deren feler aufmecksam machst die sind auf jeden fall hilfsreicher als du

0

@ lisa852: willst du uns vereimern ???

Was bitte ist ein zwerpitz ???

Wieso hattest du heute morgen schon einen 13Wochen alten Welpen???

Und jetzt hast du Langeweile und willst uns mit kindischen Fragen ermuntern dir was zu schreiben?

Man informiert sich über das Leben mit einem Hund bevor man diesen anschafft...

Es ist schon ganz schön schlimm wenn du jetzt noch nicht weißt, was für deinen jungen Hund wichtig ist und was unnütz ist.

hallo lass mich doch einfach bitte das kann doch mall passieren und ich habe mir schon unzahlige seiten durchgelesen das kannst du ja nicht wissen oder wenn ich was mache was dich stört dann ignorier mich doch einfach nerf anderre ich hasse sowas ich habe dich ja niht gezwungen meine frage zu lesen!!!!!!! und jetzt wäre es sehr nett wen du mich inruhe lassen würdest

0
@lisa852

Ich hab dir doch gar nichts getan!!!

...aber warum lügst du hier rum???

1
@hshade99

ja ich will euch eben nicht vereimern das kann doch mal passieren!!!! lass das doch einfach wenn dich das nervt dan guck einfach nicht

0
@lisa852

Was ist denn jetzt die Wahrheit???

Ist dein 13-Wochen-alter Zwergspitz-Welpe jetzt bei dir?

...oder sind das deine Träume???

1

Was möchtest Du wissen?