Was braucht man unbedingt für einen heißen Sommerurlaub? (Kreta)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Eigentlich ist nur eine Sache wichtig: das ist ein vernünftiger Sonnenschutz.

Dazu zählen Sonnecreme (die würde ich hier kaufen, da sie in Griechenland relativ teuer ist) - wobei bei normaler Haut ein SF 20 ausreichend ist. Einen 50er brauchst Du nur wenn Du eine sehr empfindliche Haut hast.

Ein Hut gegen Sonnenstich ist sinnvoll und leichte Kleidung.

Juli/August sind die heißesten Monate auf Kreta. Rechne mit 35 Grad. Die Hitze ist allerdings sehr trocken, so daß sie leichter auszuhalten ist.

Wichtig ist es viel Wasser zu trinken. Das Leitungswasser auf Kreta ist überall trinkbar (und meist sogar geschmacklich richtig gut!). Du brauchst also keine Wasser zu kaufen und somit viel Plastikmüll verursachen. Kauf Dir am Anfang mal ein oder 2 Flaschen und füll' die am Wasserhahn immer wieder auf. Auch in Restaurants am besten immer Wasser aus der Leitung (man versteht englisch: "water from the tab") bestellen - nicht das Flaschenwasser. In ordentlichen Tavernen stellen sie Dir eh eine Karaffe mit Leitungswasser hin.

Für den Strand empfiehlt sich ein Sonnenschirm, den Du am besten vor Ort kaufst - die billigen Dinger für 5-10 Euro die jeder Touristenladen hat taugen ganz gut.

Ansonst gibt's im Vergleich zur Nordsee nur Sachen die Du nicht brauchst :)

Nimm nur leichte lockere Kleidung mit. Es wird im August auch nachts nicht kalt. Regenwahrscheinlichkeit: 0,0%! Regensachen und dicke Pullis bleiben zu Hause.

Medizin brauchst Du auch nicht. Es gibt Apotheken falls doch was gebraucht wird wo die Preise nur halb so hoch sind wie bei uns. Durchfall vom Essen bekommst Du da nicht. Kreta ist kein Entwicklungsland!

Badesachen solltest Du einpacken. Du wirst vermutlich viel im Wasser sein. An abgelegenen Buchten ist auch Nacktbaden möglich - dort wo allerdings griechische Familien mit Kindern und Omas sind und genau vor Orten oder Tavernen bitte Badekleidung tragen.

Falls Du was zu Hause vergessen haben solltest ist das kein Problem: du bekommst auch alles vor Ort. Die Läden sind trotz Krise alle gut gefüllt und die Preise unseren meist recht ähnlich. Obst und Gemüse sind viel billiger als bei uns - Milchprodukte hingegen teurer. Klamotten und Lederprodukte gibt's auf Märkten (z.B. in Retymnon) sehr preiswert.

Ein Tipp noch: Fahr ein bisschen auf der Insel herum. Kreta ist traumhaft schön - vor allem die Süd- und die Westküste. Es gibt preiswert bei griechischen Vermietern Autos zu mieten (z.B. www.citycar.gr). Rolle bekommst Du auch - aber die Strecken auf Kreta sind für Roller eher zu lang und oft mit zuviel Schlaglöchern oder rumliegenden Steinen übersät. Fahrrad ist nur was für extreme Mountainbiker.

Guten Urlaub!

Noch kurz ein Wort zur Sprache: Fast jeder Grieche spricht mehr oder weniger gut englisch - vor allem da wo man mit Touristen zu tun hat.

Trotzdem kommt es sehr gut, wenn Du Dir ein paar Höflichkeitsfloskeln auf griechisch lernst.

Dazu gehören "Kalimera" (Guten Morgen), "Kalispera" (Guten Abend), "Kalinichta" (Gute Nacht), "Efcharisto" (Danke), "Parakalo" (Bitte).

Auch "Jassas" und "Jassu" gehören dazu - das heisst "Hallo" - wird aber auch für "Auf Wiedersehen" benutzt. Jassu benutzt man wenn man eine einzelne Person anspricht, die man auch Duzen würde. Yassas für Personen, zu denen man "Sie" sagen würde oder als Pluralform.

Wenn Du dann noch auf die Frage "Ti kanis?" (Wie geht's) dann mit "Poli Kala" (sehr gut) antworten kannst und weisst, daß Nein "Ochi" heisst und Ja "Nä" bist Du schon bestens gerüstet.

0

Auf jedenfalls keine Winterhandschuhe und Winterstiefel.So kalt wird es nicht,bei plötzlicher Wettterumschwung.Nehme dir reichlich Sonnencreme mit entsprechender Faktor was du für deiner Haut brauchst.Und auf jedenfalls Regensachen,wie Regenjacke(man weiß ja nie)Ansonsten halt das Übliche.Apropo Frankreich du warst warscheinlich noch nie in Südfrankreich dort ist es im Sommer auch sehr heiß.

Sonnenbrille, Tücher (als Frau zum umbinden am Strand etc.), luftige Kleidung, Hut, badeklamotten.

Ein griechisches Wörterbuch, einen Sonnenschirm und unbedingt was gegen Durchfall etc.^^

geduld, sehr viel geduld.

Geht nicht Koffer darf nicht mehr als 20kg Gewicht haben.Sonst muss man Übergepäck bezahlen.

0

Einen Eurorettungsschirm^^

Was möchtest Du wissen?