Was braucht man um kfz-prüfingeneur zu werden?

6 Antworten

Dazu brauchst du dann natürlich auch noch ein Ingenieurs-Studium. Daher heißt das ja KFZ-Ingenieur

Du kannst keinen eigenen "TÜV" aufmachen, wenn Du keine Anerkennung von der Behörde hast.

Es gibt grundsätzlich 2 unterschiedliche Prüforgaisationen: Die "Technische Prüfstelle", diese wird in den alten Bundesländern vom TÜV realisiert und in den neuen Bundesländern vom DEKRA. Bei der Technische Prüfstelle arbeiten "amtlich anerkannte Sachverständige", dies sind üblicherweise Ingenieure (es gibt auch ein paar Kfz-Meister, dann allerdings mit weniger Befugnissen), die 1,5 Jahre Berufserfahrung als Ingenieur haben und eine 6monatige Ausbildung mit Prüfung durchlaufen. Befugnis hier: HU, AU, Begutachtung von Fahrzeugen sowie Führerscheinprüfungen. Diese amtl. anerkannten Sachverständigen sind in einem Angestelltenverhältnis beschäftigt und arbeiten sowohl an der Prüfstelle, wie auch im Außendienst (Werkstatt). Hier kannst Du also keinen "eigenen" TÜV aufmachen. Dem gegenüber stehen die amtl. anerkannten Prüforganisationen (GTÜ, DEKRA, KÜS, AutoPartner u.v.m.). Hier arbeiten die einzelnen Ingenieurbürosauf eigene Rechnung im Auftrag und überwacht von der Prüforganisation. Diese Ingenieurbüros gibt es in sehr unterschiedlicher Größe, von der Einzelperson bis hin zu mehreren angestellten Prüfingenieuren. Sowohl für den Prüfingenieur, wie auch für den amtl. anerkannten Sachverständigen gelten die Voraussetzungen, die Lokisat schon aufgezählt hat.

Braucht man in den USA auch einen Meisterbrief wie in Deutschland?

Ich möchte gerne eine Bäckerei in den USA aufmachen und ich habe keinen Meisterbrief ,möchte aber selber backen. Geht das in den USA ohne meisterbrief?

...zur Frage

Roller selbst entdrosseln und Gutachten vom TÜV machen lassen?

Moisen, bisher war unser Roller immer, wenn er mal wieder ge- oder entdrosselt werden musste beim Händler. Jetzt müsste er mal wieder entdrosselt werden, wir haben einen befreundeten KFZ-Mechatroniker der uns das machen würde, könnte wir dann damit (natürlich auf einem Anhänger ;) ) zum TÜV und uns das Gutachten holen?

...zur Frage

Vom Kfz-Mechatroniker zum TÜV-Prüfer?

Hallo Ihr!

Ich habe versucht mich im Internet schlau zu machen, wie man TÜV-Prüfer werden kann, aber überall steht irgendetwas von Studiengängen und ähnliches. - Jetzt weiß ich überhaupt nicht was stimmt und was auf meine Frage zu trifft, denn ich bin genauso schlau wie vorher.

Wenn man "nur" seinen Realschulabschluss hat (damit will ich sagen kein Abi o.ä.) und danach nun seine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker absolviert, wie müsste man danach weitermachen, um TÜV-Prüfer zu werden? Im Internet steht irgendetwas von Meister, aber da gab es bloß früher irgendwelche Regelungen und heute ist das nicht mehr so ?!?!?!

Ich weiß nicht weiter, könnt ihr mir helfen? Und bitte keine Links, davon habe ich schon so viel angeklickt!

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Vergütungen Öffentlicher Dienst KFZ- Versicherung?!?

Hallo ich arbeite im Öffentlichen Dienst in einem Krankenhaus (Nein Öffentlicher Dienst ist nicht gleich Beamte)

Stimmt es dass Leute die im Öffentlichen Dienst arbeiten, Vorteile bei der Kfz-Versicherung haben? Wenn ja, wieviel oder was ?

Haben wir auch noch andere vergünstigungen?

...zur Frage

welchen schulabschluss braucht man um kfz-mechatroniker zu werden?

...zur Frage

Weiter Bildung zum TÜV Prüfer?

Geht es wenn man eine Kfz Mechatroniker Ausbildung hat sich zum TÜV Prüfer vor zu bilden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?