Was braucht man später im beruf für schulzeugnisse?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du Abitur machst dann brauchst du im Prinzip nur das Abitur Zeugnis. Aber alle anderen aufbewahren sollte man trotzdem, 

Welchen Abschluss willst du denn machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehen wir mal davon aus, dass du deinen Erweiterten Realschulabschluss machen willst, dann wollen die in der Bewerbung deine letzten drei bis vier Schulzeugnisse sehen,also auch die aus der 9. Klasse.  Wenn du aber dein Abitur machst, brauchst du die Zeugnisse (meistens ist es so) 10,11 und 12 (in  einigen Fällen auch 13) Weiß gerade nciht wie der Stand der Dinge in Sache Schuljahren ist.  Aber so oder so, sollte man ab dem ersten Abschluss alle seine Zeugnisse aufbewahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auf der Haupt- oder Realschule bist, bewirbst du dich in der Regel mit diesem Zeugnis für eine Ausbildung (falls du direkt im Anschluss eine Ausbildung machen willst). Also ja, es ist wichtig. Die berufliche Zukunft hängt aber natürlich nicht nur von den Noten in einzelnen Fächern ab. Und "viel Geld verdienen" ist auch relativ. Find nen Job den du gern machst, da hast du viel mehr davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warscheinlich nicht :D Wenn du Abi machst ist das Zeugnis von der 9. sowieso egal. Streng dich trotzdem an :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Ausbildung das Halbjahres-Zeugnis. Im Beruf fragt keiner nach irgendeinem Schulzeugnis. Bei mir wollen sie nur das Diplom und ggf. den Kaufmannsbrief sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in Erfahrung gebracht, dass Unternehmen lediglich die letzten drei, wenn überhaupt, Zeugnisse sehen möchten.

Sprich: 9.2., 10.1., 10.2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht beide Zeugnisse der 9. Klasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?