Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm 135 gr. Mehl (ca 8 Esslöffel) 1 Prise Salz 1 Ei und etwa 200ml Flüssigkeit (Milch oder Mineralwasser)

Butter in der Pfanne erhitzen und das gerührte Zeug hinein! Anbraten, gut aufpassen und dann schwuuups mal elegant die Pfanne geschwungen und das Teil umgedreht (kannst es auch mit zwei Pfannenwendern versuchen) ;-) Guten Hunger!

das ergibt aber mehr als einen Pfannkuchen

0
@WilliWinzig

Naja, kommt immer noch auf die Pfannengröße an und auf die Stärke des Pfannkuchen. So ganz genaue Mengenangaben sind schwierig, aber so ungefähr hoffe ich das es hinkommt. Lieber etwas mehr, als wenn es dann nicht reicht und der Bauch noch immer knurrt ;-)

0

Gib in einen tiefen Teller (oder Schüssel 2 Eßl. Mehl, mach in die Mitte eine Vertiefung, gib 1 Ei hinein und fang von der Mitte her nach außen hin an zu rühren. Wenn der Punkt erreicht wird, wo die Masse dickflüssig wird, gib nach und nach soviel Milch hinzu, bis das ganze Mehl verrührt ist und der Teig die gewünschte Konsistenz hat.

Nach Wunsch winzige Prise Salz hinzu und 1 TL Backpulver (Backpulver kann auch weggelassen werden, wenn man einen Teil der Milch durch Sprudelwasser ersetzt).

Bei Chefkoch etc. kannst Du die Mengenangaben runterrechnen lassen, also die Personenzahl eingeben.

Was möchtest Du wissen?