Was braucht man für ein Reitbeteiligung?

2 Antworten

Hm, würde ich nochmal eine RB vergeben, würde ich mir einen Anfänger suchen, den ich formen kann, nicht jemanden, der schon Dinge gelernt hat, die ich an meinem Pferd nicht haben möchte. Lieber würde ich eben anfangs die Zeit investieren.

Wichtig wäre mir, dass derjenige offen ist für jegliche Art Beschäftigung mit dem Pferd, dass er meinem Pferd auch mal frei gibt und es stattdessen ausgiebig putzt oder es wälzen lässt, falls die Halle zufällig leer ist; dass er mal an seinen Horsemanshipfähigkeiten arbeitet; dass er, wenn ihm mulmig wird, auch mal absteigt und ein paar Meter führt anstatt sich und damit dann auch mein Pferd in Gefahr zu bringen. Ich will niemanden, der reitet, weil es heute so in seinem Kalender steht, sondern der reitet, weil alles andere erledigt ist und er seine Freude dran mit meinem Pferd teilen möchte. Ich möchte jemanden, der sich gut schulen lässt zu sehen, welche Qualität die Bewegungen an diesem Tag haben und der sich dahingegend ausbilden lässt, aufgrund dessen, was er sieht zu entscheiden, was heute wohl interessant ist zu tun.

Und ich will keinesfalls jemanden an meinem Pferd, der es mit allerhand Sachen behängt. Die Ausrüstung stelle ich bereit. Möchte die RB andere Ausrüstung nutzen, wird drüber gesprochen und wenn ich es für sinnvoll erachte, wird es in entsprechender Qualität besorgt.

DH! Der Gedanke mit dem Anfänger als RB ist mir neu, aber ich finde, es ist ein interessanter Ansatz.

0

Das ist eine klasse Antwort, hätte ich besser nicht schreiben können.

0

Hey du da ^.^

Schön hier einen Pferdefreund zu treffen :-)

Also, es ist wirklich von Reitbeteiligung zu Reitbeteiligung anders, manche verlangen kaum etwas, denen reicht es schon fast, wenn du einfach auf dem Pferd sitzen bleibst, andere sind sehr anspruchsvoll und verlangen manchmal sogar dass du bei zureiten des Pferdes mithilfst.

Manche bieten dir zusätzlich Reitstunden am Anfang an, was eine super Gelegenheit ist das Pferd kennen zu lernen.

Du musst dich da echt vor Ort informieren :-)

LG und viel Glück :-)

Ok werd ich machen. Danke :-) ich habe viel gesucht aber die meisten suchen ab 16 und das bin ich leider noch nicht ganz..

0
@987885

Melde Dich trotzdem dort, weil wenn ich mir vorstelle, ich würde jemanden suchen ab 16 ... und jemand mit knapp 16 meldet sich, der mir viel besser erscheint als die anderen Bewerber mit 16 plus, könnte es sein, dass ich von diesem Kriterium abweiche.

1

Pferd lässt sich nicht gut reiten, woran könnte es liegen?

Hallo, ich reite zurzeit ein Pferd einer Freundin die zurzeit im Krankenhaus liegt. Ich bin bis jetzt immer englisch geritten da hat auch alles immer gut geklappt. Sprich trabe galoppieren usw..... das Pferd meiner Freundin wird mit einem Western Sattel geritten. Heute saß ich das erste mal auf ihm und war auf den Platz. Ich habe ihn nicht richtig zum traben bekommen das längste was ich Geschäft habe waren 15 Sekunden wenn nicht sogar weniger und angaloppieren hat garnicht erst Geklappt. Und die Lenkung mit den schenkelhilfen und der Gewichtsverlagerung hat auch nicht sooo gut geklappt. Woran könnte es liegen. Bei den anderen Pferden klappt es eigentlich immer prima! Warum jetzt bei diesem Pferd nicht?

...zur Frage

Weste tragen oder nicht?

Hey,

Ich habe ein etwas wildes Pferd(RB) und meine Mutter hört öfter Unfälle von anderen Reitern aus der Zeitung oder so und nun meinte sie zu mir dass ich mir eine Schutzweste anlegen soll aber das möchte ich auf gar keinen Fall, ich weiß dass es schützt und sicherer ist aber ich fühle mich in diesen Westen sehr eingeengt und unsicher und kann mich nicht wirklich bewegen außerdem habe ich längere Erfahrung und einen guten Sitz und Ballons, so dass ich in meinen bisherigen sechs Jahren Reiten auch bei so wilden Pferden noch nie runter gefallen bin

Meine Mutter zwingt mich nicht dazu aber ich hätte gerne mal eure Meinung und gute gute Argumente :)

Danke schonmal :D

Ps: Ich reite Dressur kein Spring oder Gelände!

...zur Frage

Reitbeteiligung, Pflegebeteiligung oder Unterricht?

Hallo liebe Community!

Ich reite noch nicht sehr lange, bzw. Unregelmäßig, ich reite deshalb auch noch nicht so sicher im Galopp. Ich möchte gerne regelmäßig Reiten, bzw. wenigstens Kontakt zu Pferden haben.

Reitunterricht gibt's nicht so viel hier in der Gegend, stehe schon länger beim Reitverein auf der Warteliste.

Da muss ich aber noch ein paar Monate warten und wenn ich dran bin, reite ich 30min. die Woche.

Ich überlege, mich nach einer Pflege- oder Reitbeteiligung umzusehen - davon gibt es viele Angebote hier.

Ich habe wie gesagt schon Erfahrung im Umgang mit Pferden und habe auch viel gelesen. Bei einer Pflegebeteiligung fürchte ich aber, dass ich irgendwann eine Reitbeteiligung haben möchte, bzw. das mir da trotzdem was fehlen könnte.

Am Besten fände ich die Möglichkeit einer Pflegebeteiligung mit der ich mich bsp. 1x die Woche so beschäftige und 1x die Woche am Unterricht teilnehmen würde, später dann auch alleine.

Wozu würdet ihr mir raten?

...zur Frage

Wie lange kann ein Pferd reisen?

Hallo,

ich schreibe derzeit an einer Geschichte und in der soll eine Person mit dem Pferd reisen. Da mir die Erfahrung mit Pferden fehlt (bin mal geritten, aber das ist ca 20 Jahre her), bräuchte ich ein wenig Hilfe. Wie lange ist es realistisch, mit einem Pferd zu reisen?

Die Person reitet quasi morgends los, rastet mehrfach und verbringt die Nächste in einer Gaststätte, wo das Tier eben auch ausruhen kann. Am nächsten Morgen gehts weiter. Eine Kilometeranzahl, die täglich zurückgelegt wird, wird nicht genannt. Wie viele Tage (oder Wochen?) kann das Pferd reisen, bevor es ausgetauscht werden müsste? Ich hatte vor, das Pferd nicht auszutauschen, weiß aber nicht, ob es nicht unrealistisch ist, eins so lange laufen zu lassen.

...zur Frage

Pony mit 13?

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und reite seitdem ich 6 bin....

Nach vielen Enttäuschung seitens der Besitzer (rb/pflegepferde), haben meine Mama und ich uns nun dazu entschieden ein pferd zu kaufen.

Vorab:

ich hätte die Unterstützung im Stall

ich hätte die Unterstützung meiner mama

ich würde mir mit zeitung austragen übrigens etwas dazu verdienen....

das ist auch keine schnaps idee oder so

ich weiß was für eine arbeit anfällt....

bei meinem letzten Pflegepferd war ich 5 mal pro woche....

ich hätte übrigens für zwei tage eine reitbeteiligung....

nun endlich die Frage...:)

ich bin 1,72 groß und wiege ca. 63kg

ich liebe ja Deutsche Reitponys, Welsh cob etc.

halt alles was nicht so groß ist....

ich werde wohl noch um die 5cm wachsen denke ich....

bin ich zu groß oder zu schwer für solche rassen?

...zur Frage

Hilfe Reitbeteiligung kaufen...

Hallo:) Ich brauche ganz dringend eure Hilfe... Ich habe seit fast 2 Jahren eine Reitbeteiligung und ich reite das Pferd jeden Tag und kann machen was ich möchte und die Besitzerin kommt kaum noch und wir zahlen schon die Stallmiete für sie und ich habe mit ihr so viel erreicht schon dass ich das Pferd gerne als mein eigenes bezeichnen würde... Und meine frage ist an euch wie kann ich meine Eltern ünerreden? Und wie kann ich die Besitzerin überreden? Danke schonmal :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?