Was braucht man für einen PC Zusammenbau :0?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Okay das wird jetzt eine sehr ausführliche Antwort:

Punkt 1:

  • Mainboard
  • Prozessor
  • Netzteil
  • RAM Arbeitsspeicher
  • Festplatte
  • Kühler
  • Kabel
  • Gehäuse
  • optisches Laufwerk (Optional)
  • SSD Festplatte (Optional)
  • Grafikkarte (je nach CPU und Mainboard optional)

Punkt 2:

  • Kreuzsschlitzschrauber
  • Zange
  • Für ordentliches Kabelverlegen sind Kabelbinder nicht verkehrt

Punkt 3:

  • Du musst dich erden. Einfach Heizung anpacken reicht.
  • Vorsichtig mit den Teilen umgehen!
  • Für detailierten Zusammenbau einfach mal Youtube nutzen da gibt es ohne Ende Videos.

Punkt 4 & 5:

Ich nutze hier nur den Konfigurator von Hardwareversand.de, weil ich ihn sehr hilfreich und übersichtlich finde. Du wirst die einzelnen Komponenten garantiert günstiger bekommen wenn du im Netz suchst. Das ist meiner Meinung nach das Beste für 750 Euro was man rausholen kann.

http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1382111

Bei dieser Konfiguration bin ich jetzt leicht über dem Limit, aber wie gesagt du würdest die einzelnen Teile auch noch günstiger bekommen wenn du suchst.

Achja und das du soviel für Windows 10 brauchst liegt daran, dass du mit Sicherheit ein Update und keine Clean Install gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von playzocker22
02.02.2016, 14:02

Der pc ist schrott (hardwareversand auch) aber ansonsten gut erklärt

0
Kommentar von MYmobilePHONE
02.02.2016, 20:48

Kann man mit den jezt ARK: Survival Evolved und GTA 5 zocken während man aufnimmt?

0

Mindestens

  • Mainboadr
  • CPU
  • Arbeitsspeicher
  • Massenspeicher
  • CPU-Lüfter
  • Netzteil

Optional

  • Graka
  • optisches Laufwerk ( RW )
  • Gehäuse
  • zusätzliche Gehäuselüfter

Werkzeug

  • Kreuzschraubendreher

( Ich hoffe ich hab jetzt nix vergessen :D )

Am besten machst du folgendes

  1. Lies meine Antwort auf diese Frage :) https://www.gutefrage.net/frage/an-was-muss-man-beim-pc-zusammen-bauen-besonders-achten?foundIn=list-answers-by-user#answer-192662380
  2. Finde erst mal raus was die empfohlenen Systemanforderungen für die Software sind, die du installieren willst. Diese Information findest du auf der Packung oder Webseite des Produktes.
  3. Geh mit diesen Informationen zum Fachhändler. Nicht in den Discounter, Supermarkt, oder Elektrofachhandel. Zu einem Fachhandel für Computer. Der kann dir für 600,- - 750,- €uronen sicherlich etwas brauchbares zusammenstellen ;)

Wenn du dir die Arbeit ersparen willst, kostet das bei meinem Händler des Vertrauens grad mal nen Zwanziger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/42981b2210fc498ac1e2c1b649e2851c81dc68cb6d22c041378 Das hier wär dazu ne sinnvolle zusammenstellung. Kannst damit erstmal alles auf sehr hoch/ultra spielen. Musst aber noch 10 Euro versand und 30 Euro betriebssystem draufrechnen. Nimm windows 8.1 Pro von mmoga das kostet nur 30 euro und ist um einiges besser zum zocken als windows 10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal auf Youtube, da wirst du sicher fündig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.
CPU, Mainboard, RAM, Grafikkarte, Speicher, Gehäuse, Netzteil, CPU Kühler
2. Einen Schraubendreher/zieher
3. Youtube (schau dir mal das Video von Kukiela dazu an^^)
4. Schau dich auch mal auf YT um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal bei YouTube PC selber zusammenbauen eingeben. gibt ne Menge Videos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei gamestar findest du unter Hardware je nach Preisklasse Vorschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall braucht man ahnung um den pc selber zu bauen;) wenn du nichts falsch machen möchtest wäre es vielleicht sinnvoll dies von einem Bekannten machen zu lassen. Es gibt aber auch firmen die sowas machen.

an komponenten brauchst du folgendes:

-Cpu(Amd/Intel +Küler manchmal aber bei cpu dabei)(4/8kerne)

-Mainboard

-Ram(8 gb)

-Netzteil

-Graphikkarte(3gb ddr5)

-Festplatte(512gb ssd Empfehlung Samsung!!!)

-Gehäuse

-Schrauben(am besten fertiges Montageset)

-Wärmeleitpaste

andere komponenten wir dvd laufwerk sind noch zu empfehlen...

wichtig ist dass die komponenten zueinander passen. Um das sicherzustellen fängst du am besten mit dem cpu an. Und suchst ein passendes mainboard mit dem selben Sockel. Am sichersten bist du wenn du in der Bedinungsanleitung des Mainboards schaust ob der Cpu unterstützt wird. Für den ram suchst du auf dem selben Weg heraus. Die Grafikkarte muss vom anschluss her auch passen also jedoch solltest du da mit fast jedem Handelsüblichen Mainboard den PCIe x16 haben. Zu empfelen ist hierbei noch wenn du einen Amd cpu hast am beaten eine Radeon graphikkarte zu kaufen bei intel eine Nvidia und den Herrsteller am beaten den selben wie das Mainboard. Damit kannst du Treiberprobleme vorbeugen ist aber nicht zwang. (ich habe gute erfahrung mit asus gemacht) Das Netzteil welches du dir dazu besorgst sollte Genug watt bringen um Cpu und Grafikkarte versorgen zu können und sollte die stromanschlüsse des mainboards und eventuell der grafikkarte haben. Kauf am besten so 100 watt mehr. Bei der festplatte kannst du eigentlich nicht viel falsch machen guck dass sie einen sata anschluss ht dan müsste sie auch passen. Das Gehäuse sollte groß genug sein um ordentlich platz zu einbauen zu haben.

An wekzeugen benötigst du eigentlich nur einen Schraubenziere und etwas Geschick...

versuch immer mit dem gehäuse kontakt zu haben oder Schraubenzieher kurt ranhalten damit kein Stromschlag die komponenten zerstört.

aufbau:

Mainboard rein

Cpu drauf wärmeleitpaste auf cpu verteilen und külhler aufsetzen

Ram einbauen

Netzteil einsetzen und mit mainboard verkabeln auf alle anschlüsse achten!

grafikkarte, platte und cd laufwerk rein

fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?