Was braucht man für 3 kg Lebkuchenteig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau mal:

½ Päckchen Backpulver, 1 TL Natron, 3 TL gemahlener Zimt, 2 TL gemahlene Nelken, 1 TL gemahlener Kardamon, 2 TL gemahlener Piment, 2 EL Kakao und die geriebene Schale von ½ Zitrone sieben und unter 500g Mehl mischen. 260g Honig und 125g Butter zusammen in Topf erhitzen, Butter schmelzen, abkühlen lassen. 150g Zucker mit 2 Eiern schaumig rühren und die Honigbutter dazugeben. Das ganze mit der Mehlmischung verrühren. Nach und nach 1/8 bis ¼ Liter Milch zugeben, bis ein zäher, aber flüssigerTeig entsteht. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und verstreichen. 20-30 Minuten bei 175 Grad backen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.werk-zeugs.de/Lebkuchen-des-Wahnsinns-Rezept.27.0.html

Hi, jojoNULL! Für Deine 3 kg Lebkuchenteig brauchst Du: 8 Eier, 800 g Zucker, 4 P. Vanillezucker, 3 P. Lebkuchengewürz, 6 cl Rum, 3 P. Zitronenzucker, 500 g gemahlene Mandeln, 500 g gemahlene Haselnüsse, 600 g Puderzucker und 300 g Zitronat/Orangeat . Aus diesen Zutaten einen Lebkuchenteig herstellen und auf Oblaten streichen. Bei Umluft ca. 15 Min. bei 160° backen. Nach dem Auskühlen mit Zuckerglasur bestreichen und evtl. verzieren. Die Menge ergibt ca. 3 kg Teig.

Nimm Dir doch einfach ein normales Lebkuchenrezept her und rechne die Zutaten auf das gewünschte Gewicht hoch. Dazu dürftest Du das nötige Wissen in der Schule erworben haben.

Was du mit sicherheit brauchst ist Mehl

Was möchtest Du wissen?