Was braucht man alles, wenn man sich zur Fahrschule anmeldet?

4 Antworten

Wenn du minderjährig bist, auf jeden Fall deinen Erziehungsberechtigten, der muss nämlich unterschreiben. Nur zur Anmeldung bei der Fahrschule brauchst du nicht viel, außer Ausweis und das Geld eigentlich gar nichts. Wie viel du da bezahlst ist von Fahrschule zu Fahrschule unterschiedlich. Die Passfotos und die Bescheinigungen vom Sehtest und Erste-Hilfe-Kurs musst du, wenn ich mich nicht irre, bei der Anmeldung auf dem Amt abgeben. Den Ausweis brauchst du dann aber auch.

Was anderes wird nicht benötigt!

Beste Grüße

Zum anmelden in der Fahrschule brauchst du erst mal noch gar nichts, außer einen erziehungsberechtigten wenn du minderjährig bist. Bei mir war es so das ich das Geld also die Anmeldegebühr erst zur ersten oder zweiten Theoriestunde mitbringen brauchte. Bei mir waren es 210€, das war für die komplette Theorie. Passbild, Erste Hilfe Kurs und den Sehtest brauchst du erst zum beantragen des Führerscheins bei der Verkehrsbehörde in deinem Wohnort.

Frag mal in der Fahrschule nach. Die sind unterschiedlich.

Meistens musst du dich erstmal anmelden, aber noch keine Sachen abgeben. Also Passfoto, Geld, Bescheiningung vom Erste Hilfe Kurs, Sehtest musst du erst beim 2. oder 3. Mal abgeben.

Was möchtest Du wissen?