Was braucht man alles dafür/Gitarre?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

(Vorab: Ich spiele seit 1971 Gitarre.)

Antwort: Nirgendwo.

Mit einer billigen Gitarre wirst du nichts lernen. Denn billige Gitarren sind schlecht zu spielen und du verlierst nach kürzester Zeit den Spaß daran.

Deshalb kaufe keine "billige" Gitarre, sondern eine gute Anfängergitarre. Diese Anfängergitarre kaufst du am besten in einem Gitarrenladen - und zwar in Begleitung einer Person, die mehr oder weniger gut Gitarre spielt, die also wenigstens ein bisschen Ahnung hat. Eine brauchbare Anfängergitarre wirst du so etwa ab 150 Euro bekommen. Ab ungefähr diesem Preis kannst du davon ausgehen, dass die Gitarre nicht aus absolutem Billigzeugs billig zusammengekloppt wurde, sondern dass sie aus preiswerten aber brauchbaren Materialien ordentlich gebaut ist.

Eine typische Anfängergitarre, die nicht nur ich gerne empfehle, ist die altbewährte Yamaha C 40. Eine Konzertgitarre die etwa 130€ kostet. Also mit Nylonsaiten. Ist keine großartige Wundergitarre, aber eine grundsolide Gitarre, die man auch als Fortgeschrittener gerne in die Hand nimmt, um darauf zu spielen.

Und noch etwas: In Foren etc wird immer wieder gerne gesagt, dass man gebrauchte Gitarren günstig bekäme. Witzigerweise kommen solche "Tipps" nahezu immer von genau den Leuten, die gerade was zu verkaufen haben. Meine Meinung: Wer eine Gitarre verkaufen will, hat seine Gründe dafür. Irgendwas an dem Teil missfällt ihm oder ist sogar kaputt und deshalb will er das Ding loswerden. Ein erfahrener Gitarrist kann sowas einschätzen und dann überlegen, ob die Gebrauchte was taugt oder nicht. Ein Anfänger kann das jedoch nicht. Deshalb mein dringender Rat an Anfänger: Finger weg von gebrauchten Gitarren!

edit: Sehe soeben, dass die C40 massiv im Preis gesunken ist, wie angenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du hast recht für den Anfang sollte man einen nicht all zu teure Gitarre kaufen, denn man weiß ja nicht ob man dran bleibt, oder nicht.

Günstige bzw. Einsteigergitarren findet man in jedem gut sortiertem Musikgeschäft.

Jedoch sollte man auch nicht zu wenig dafür ausgeben, denn nichts ist frustrierender, wenn die Gitarre schlecht eingestellt ist, oder ständig irgend etwas nicht funktioniert.

Gitarren gibt es zwar schon ab, sagen wir mal, 50 Euro, aber ich würde Die empfehlen, eine der Preisklasse um die 200 Euro empfehlen, denn da hast Du bestimmt schon etwas solides, auch für die ersten paar Gigs.

Und es ist auch für eine Gitarre noch recht günstig. (Das liegt natürlich immer im Auge des Betrachters).

Sogar ich selbst spiele ab und an auf Konzerten mit einer 230 Euro Gitarre und bin zufrieden damit.

An welche Gitarre denkst Du denn?

Western, Konzert, oder gar Elektrisch?

Denn zusätzlich zur Gitarre braucht man auch noch ein wenig Zubehör.

Falls Du noch Fragen hast, oder eine Beratung brauchst stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mir zunächst eine akustische Gitarre von einem Freund ausgeliehen, der mehrere Gitarren sein Eigen nennt.

Vielleicht kennst du auch jemand, der dir das gute Stück für die ersten Wochen ausleiht. Wenn du dir dann sicher bist, Gitarre lernen zu wollen, dann bekommst du für ca. 200,- in einem Musikgeschäft eine vernünftige Konzertgitarre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh nicht nach dem Preis, sondern nach der Qualität der Gitarre.

Lernen auf einem schlechten Instrument macht keinen Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von burgerm
11.07.2017, 11:53

Hm. Stimmt...

0

Was möchtest Du wissen?