Was braucht man alles an Gegenständen, wenn man in eine eigene Wohnung zieht und wie viel Geld wird vom Amt dazu gegeben?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Eine Erstausstattung würde dir auf Antrag nur dann zustehen,wenn du auch die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen würdest und das müsste erst einmal geprüft werden !

Zuerst müsstest du mal einen ALG - 2 Antrag beim Jobcenter stellen und dazu formlos die Kostenübernahme für eigenen angemessenen Wohnraum.

Wenn du unter 25 bist gelten noch mal verschärfte Voraussetzungen,denn dann musst du nachweisen das der Auszug zwingend notwendig ist.

Erst wenn das Jobcenter der Ansicht ist das dir das Zusammenleben mit den Eltern nicht mehr zumutbar ist würdest du die Zusicherung zur Kostenübernahme für eigenen angemessenen Wohnraum bekommt und dann auch deine Regelleistung für den Lebensunterhalt,wenn dir deine Eltern nicht vorrangig zum Unterhalt verpflichtet wären,vorausgesetzt sie wären leistungsfähig.

Das könnte dann der Fall sein,wenn du als Ausbildung suchend gemeldet bist und noch keine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium haben würdest.

Was es dann für die Erstausstattung geben könnte kannst du dir im Internet mal anschauen,dazu gibst du mal ein ,, Harald - Thome - Erstausstattung ".

Ein paar Möbel solltest du schon haben, nämlich die deines bisherigen Zimmers.

Ansonsten stellt man erst mal einen Antrag auf Auszug, der aber auch begründet werden und dann vom Amt entweder überprüft oder auf gut Glauben abgesegnet werden muss.

Was die Erstausstattung angeht, gibt es meist nur Pauschalbeträge und die Aufforderung, möglichst preiswert im Sozialladen bzw. Second Hand zu kaufen. Oder es wird auch gefragt, ob man keinen hat, der einem was schenkt.

Manche Ämter wollen für Gekauftes auch noch einen Nachweis haben.

Das Allernötigste sind Bett, Kleiderschrank, Herd und Kühlschrank.

Wenn man auszieht, kann man ja wohl auf jeden Fall das eigene Bett mitnehmen und die entsprechende Wäsche.

Vom Sozialamt oder JobCenter erhältst du höchstwahrscheinlich Gutscheine für ein "Sozialkaufhaus"

Man bekommt ja eine Erstausstattung wenn man zum ersten mal in eine eigene Wohnung zieht.

Nein. MAN bekommt nicht automatisch eine Erstausstattung! Bedürftige bekommen die!

MAN bekommt auch keine Wohnung bezahlt. Das sind Leistungen für Bedürftige!

Bis zum Ende der Erstausbildung sind die Eltern in der Pflicht ihr Kind zu unterstützen. Das tun sie auch indem sie das Kind bei sich wohnen lassen. Anspruch auf eigene Wohnung hat MAN nicht.

April2517 24.01.2017, 09:56

Was ist dann, wenn die Eltern einen nicht mehr daheim wohnen lassen würden und selber kein Geld haben?

0
Gerneso 24.01.2017, 10:02
@April2517

Auch dann braucht das Kind keine "eigene Wohnung". Es gibt betreute Wohngruppen und auch WG-Zimmer oder Wohnheime.

0

Man braucht:

1 Matratze und Schlafsack bzw Bettzeug

1 Kühlschrank, 1 Herdplatte. Spüle ist meistens vorhanden. 

Topf, teller, Messer, Gabel Löffel, Tasse. 

1 Tisch, 2 Stühle. 

Lampen. 

Mehr als 200 Euro wird das neu nicht kosten.

Such Dir einfach ein möbliertes Zimmer mit Bad- und Küchenmitbenutzung, vielleicht als Untermieter. Das kostet nicht so viel, die wichtigsten Dinge sind schon vorhanden und spart Dir deshalb Geld, das Du später für eigene Ausstattung ausgeben kannst.

Als ich von zuhaue ausgezogen bin hatte ich sehr wenig Geld und nix ausser einem Fernseher. Den Rest musste ich mir kaufen. Ich habe den grössten Teil selber bezahlt von meinem gesparten Geld. Denn ich wusste ja schon lange Zeit vorher, das ein Auszug auf mich zukommet. Diese Zeit habe ich genutzt um Geld zu sparen. (Mann war ich blöd!!)

Gebrauchte Möbel habe ich mir von der Familie oder Kumpels "geschnorrt"

Das Amt nach einer Unterstützung zu fragen kam mir nie in den Sinn.
Mann war ich blöd, das hätte ich mal besser auch machen sollen....

Wenn man von daheim auszieht, hat man ja keine Möbel und kein Geld.   doch, wenn man vernünftig ist, hat man einen job, somit geld und kann sich möbel etc. kaufen.

,,Man bekommt ja eine Erstausstattung wenn man zum ersten mal in eine eigene Wohnung zieht.“. Aha? Ich habe nichts bekommen. Woher auch? Ich bin mit meinen paar Kinderzimmermöbeln eingezogen und habe mir nach und nach neue Möbel zugelegt. Immer so, wie ich Geld übrig hatte.

Ich zog mit 19 und im ersten Lehrjahr aus. Auf der Behörde bekam ich keinen Cent! Du musst Unterlagen einreichen und wenn deine Eltern genug verdienen, hast du keine Chance! Musst mich mit meinem lächerlichen Lohn von 410€ plus Kindergeld allein durchschlagen.
Keine Ahnung wie ich das hinbekommen hab 😂🙈

Das nötigste eben, Sofa, Bett, Fernseher
Ein Regal war mein Schrank! Küche ist hoffentlich vorhanden und dann eben die kleinen Dinge wie Handtücher usw... oft verschenken Leute auch richtig tolle Sachen, da auf jedenfall die Augen offen halten!  😊

Jeder sollte eigentlich mal von zu Hause ausziehen. Und deiner Meinung nach muss dann jeder vom Staat eine Erstausstattung erhalten? Wo lebst du? Erst mal sollte jeder für sich selber sorgen.Steuergelder werden anderswo mehr gebraucht (und anderswo auch verschwendet)

Küche, Waschmaschine, Bett, Schränke. Also nur das nötigste was man zum leben braucht.

Daoga 24.01.2017, 10:32

Kriegt man alles billig oder vielleicht sogar geschenkt über Kleininserate wie "zu verschenken" oder "Wohnungsauflösung", anrufen oder selber dort vorbeischauen!

1
scatha 24.01.2017, 10:45
@Daoga

Genau. Der Flohmarkt ist dein Freund !

0

Du kannst beim Amt
Eine erstausstaung beantragen was man braucht wie
Waschmaschine
Küchenbedarf
Wohnzimmer bedarf
Staubsauger
Lampen &Birnen
Schlafzimmer bedarf
Aber die Sachen dürfen nur gebraucht sein!

Die erstausstaung kosten sind Grade nicht hoch.
Es kommt immer drauf an wo du wohnst
Zb. Im Landkreis Harburger bekamen ich nur 180 Euro Erstattung
Und eine Freundin von mir die in Hamburg wohnt bekam 1.800 euro....

April2517 24.01.2017, 09:54

Woher bekommt man denn eine gebrauchte Waschmaschine, die noch ordentlich funktioniert? Soweit ich weis bekommt man auch neue Sachen.

0
Bebiza 24.01.2017, 09:57

Also ne Waschmaschine bekommst du neu und Küchen Sachen auch wie Teller und Besteck aber denn Rest kann man zb bei einer möbelscheune kaufen

0
Bebiza 24.01.2017, 09:58

aber das muss alles nachwiesen werden mit Kassen belege und wenn du Pech hast bekommst du kein Geld sonst ein Geldschein also ein DIN A 4 Blatt wo drauf steht was du kaufen sollst und wie viel für den jeweiligen Möbel da könnte zb drinnen steh Kleider Schrank 1 Personen 50 Euro

1
Daoga 24.01.2017, 10:30
@Bebiza

Braucht ein Single überhaupt eine eigene Waschmaschine? Wenn Du nicht extrem hohen Wäscheanfall aufgrund schmutziger Arbeit hast, bist Du mit Waschsalons billiger dran, für die Kosten einer Waschmaschine (+ Strom + Wasser + ggf. Reparaturen) kannst Du ziemlich oft im Waschsalon waschen gehen.

In vielen Städten gibt es Sozial- und Secondhandkaufhäuser, wo man fast ganze Wohnungsausstattungen billig kriegt, oder Du schaust mal, ob man sich auf dem örtlichen Recyclinghof das eine oder andere gebrauchte Stück gegen eine kleine Gebühr mitnehmen darf.

0

Was möchtest Du wissen?