Was braucht man alle um ein Bankier zu werden?

4 Antworten

Wenn Du in der Hirarchie ganz nach oben willst, ist ein Studium der Wirtschaftswissenschaft schon unumgänglich. Als 2. Studiengang Mathe wäre nicht übel.

Je nachdem welche Position du in einer Bank haben möchtest. Du kannst an den Schalter gehen, dann brauchst du nur einen Schulabschluss und kannst dich schon bewerben. Willst du aber z.B. Risikomanagemen oder Unternehmensbewertungen durchführen so musst du dafür studiert haben.

erstmal möchte das vorurteil ausräumen, dass man für die diplomarbeit latein braucht, sofern du nicht jura, medizin oder pharmazie studieren möchtest, ist das nicht notwenig, hilft aber im täglichen leben hin und wieder weiter. die frage ist, was du als bankier bezeichnest... du meinst sicher nicht den bankkaufmann der in der kleinen sparkasse an der ecke sitzt, an privatleute kredite vergibt, auszahlungen vornimmt etc... aber als einstieg kann eine lehre als solcher nützlich sein. ein studium der betriebswirtschaft/volkswirtschaft mit schwerpunkt finanzen, rechnungswesen, controlling und vielleicht dem einen oder anderen kurs zu den wertpapiermärkten ist grundvoraussetzung um höhere funktionen bei banken ausüben zu können. im übrigen gibt es auch noch andere finanzinstitute als banken (private equity, venture capital, mezzanine capital etc.) im volksmund auch gern in einen topf geworfen und "heuschrecke" genannt. auch dort arbeiten menschen mit ähnlichen ausbildungen, viele haben auch vorher industrieerfahrung im produzierenden gewerbe gesammelt, was die einschätzung und beurteilung von beteiligungen an firmen leichter macht. du siehst, es gibt viele wege, aber als schüler der achten klasse solltest du erst einmal einen gutes abitur anstreben. ein schritt nach dem anderen!

Abendgymnasium, in welchen Fächer schreibt man sein Abitur?

Hallo,

ich fange einen Vorkurs an einem Bayrischen Abendgymnasium im September an. Ich könnte jetzt einfach im September nachfragen aber ich hätte es doch schon gerne jetzt gewüsst..

Wir haben die Fächer:

Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Biologie, Physik, Ethik und Mathematik

Jetzt steht auf der Internetseite, dass die Fächer Physik und Französisch nach der 1. Klasse (11) abgesetzt werden, aber ich dachte man braucht eine 2. Fremdsprache fürs Abi? Also, das man die schriftlich prüfen lassen muss?

Wenn die 2 jetzt wegfallen, dann habe ich als Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik, muss dann eine Mündliche Prüfung in Geschichte und Biologie machen, habe ich dann mein Abi?

Kann ich mir die Fächer den nicht selbst aussuchen die ich Prüfen lassen will?

...zur Frage

Übertritt von der Realschule aufs Gymnasium?

Hallo, Da ich nach der 10. Klasse aufs Gymnasium gehen möchte, wollte ich fragen was für einen Durchschnitt man braucht ? Ich lerne noch eine 2. Fremdsprache , Französisch dazu. Und in welche Klasse würde man dann kommen ? Muss man die 10. Klasse wiederholen ?

lg jenni

...zur Frage

Investmentbanker im Schülerpraktikum?

Hallo
wir machen in der Schule bald einen wöchiges Praktikum...Ich möchte das Praktikum in einer Investmentbank (wie Deutsche Bank,Goldman Sachs,JP Morgan,Wells Fargo,...) aber Deutsche Bank wird pleite gehen (kann werden sie vom Staat gerettet aber das Risiko ist mir zu hoch) und schließt schon viele Stellen...ich weiß es ist nur ein unwichtiges Schülerpraktikum aber ich könnte das dann in der Bank beim Lebenslauf bei der Bewerbung nennen und ich denke das wäre gut wenn man schon in jungen Jahren weiß was und wo man arbeiten will und am besten wäre es halt dort wo ich Praktikum mache auch später mal mein Traumberuf von Investmentbanker bekomme...Und die Bank muss halt in meiner Nähe sein (in der Nähe von Würzburg oder Frankfurt (aber keine Wolkenkratzer Firmensitze xD da bekomm ich kein Schülerpraktikum)

...zur Frage

Umzug in die Schweiz (Gymnasium etc.)

Hallo, wir werden wahrscheinlich zum Halbjahr dieses Schuljahres in die Schweiz (von Bayern) ziehen. Zur Zeit besuche ich die 10. Klasse eines Gymnasiums und möchte in der Schweiz gerne mein Abitur machen. Leider habe ich aber nie Französisch gelernt, was an den meisten Gymnasien problematisch werden könnte, da man dort meines Wissens nach Französisch braucht.

Kennt ihr euch mit dem Umzug in die Schweiz (Zürich) aus? Was erwartet mich? Und wie kann ich das o.g. Problem mit der Schule lösen?

Vielen Dank im Voraus!

Lg frageremil1

...zur Frage

Braucht man als Lehrer/in Latein?

Hallo,

braucht man als Deutsch,Musik,Kunst,Sport und NaWi-Lehrerin im deutschen Gymnasium Latein ? Denn, man muss ja in der 6.Klasse eine 2.Fremdsprache wählen: (bei mir: Französisch o. Latein.). Was würdet ihr nehmen wenn ihr Gymnasiallehrerin für Deutsch,Musik,Sport,Kunst und NaWi ( Naturwissenschaften) werden wolltet? Braucht man Latein wirklich für diese Fächer???

Vielen Dank im Vorraus, Honigstern03

...zur Frage

Französisch effektiv verbessern?

Hey, ich hab mal eine Frage zu Französisch, genauer gesagt Alltagssprache und vor allem Aussprache. Bin in der 11. Klasse und mag Sprachen definitiv am meisten, doch Französisch fällt bei mir etwas meh aus. Englisch hat man nun mal seit der 3. Klasse und spätestens durch Medien, Jugendsprache, etc, lernt man einfach Phrasen und Aussprache. Aber bei Französisch ist das irgendwie echt schwer :/ Also meine normale Taktik JEDEN Film den Ich habe auf Französisch zu gucken, oder YT Videos mal auf Französisch gucken hilft irgendwie nicht:/ Dabei mag ich die Sprache wirklich sehr! Ist halt echt doof wenn man weiß wie man das Subjonctif bildet, wo einem der Lehrer sagt ,,Braucht ihr nie" aber keine einfache Alltagssprache oder Phrasen kann :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?