Was braucht es alles um ein Grundstück, weit ab von der Gesellschaft zu kaufen, welche Rechte hätte ich. kann man sich komplett vom Recht befreien(vogelfrei)?

4 Antworten

Nach aktueller Rechtslage gibt es nur 2 Orte an denen Du von allen Gesetzen befreit leben kannst.

Der eine Ort ist der Südpol, denn dort darf nach Internationalen Verträgen kein Land ein Hoheitsgebiet beanspruchen und somit auch keine Gesetze durchsetzen. Allerdings ist dieser Punkt mitllerweile Umstritten, seitdem Internationale Konzerne veruschen dort Rohstoffe ab zu bauen. Es ist also durchaus möglich, das die Landmasse unter dem Eis bald doch mal aufgeteilt wird.

Der zweite Ort ist der freie Raum und sämmtliche Himmelskörper. Nach aktuell geltendem Weltraumrecht (Nein, kein Witz, sowas gibt es wirklich), darf kein Sttat über der Grenze von 80 km (der aktuell gesetzlich festgelegten Grenze zum Weltall) den Raum über seinem Land beanspruchen. Ebensowenig dürfen Himmelskörper von Einzelpersonen oder Ländern beansprucht werden. Womit auch die ganzen Verträge über gekaufte Mondparzellen, oder gekaufte Sterne, juristisch vollkommen negiert werden. Du könntest sogar vor laufender Kamera im Weltraum einen Mord begehen und niemand könnte Dich dafür zur Verantwortung ziehen. Einziger Ausnahmepunkt ist, das Du Dich ausserhalb jedes Raumfahrzeuges/Modules befinden musst, welches unter der Flagge eines bestimmten Staates geführt wird. Denn selbst auf der ISS gilt, es gilt immer das Gesetz des Landes, welches das Modul gebaut hat und betreibt. Sprich unter dessen Flagge das Modul läuft. Alles darüber hinaus ist rechtsfreier Raum.

So, also sollte es Dir gelingen, irgendwie auf den Mond zu kommen, so wird man Dir zwar dort keinen Grundbesitz anerkennen, aber man wird Dich auch weder besteuern, noch irgendwie juristisch belangen können.

Hallo,

das wirst du heutzutage nirgendwo mehr finden.Selbst die kleinste Bananenrepublik im tiefsten Südamerika nutzt die Segnungen der modernen Technik  wie Satelliten und wird dich in der hinter letzten Ecke so finden und dich zum Zahlen von Abgaben auffordern.

Abgesehen davon hast du auch sehr romantische  aber nicht der Wirklichkeit entsprechende Vorstellungen von Selbstversorgung.

Da musst du dich nämlich selber ausbeuten ......weil sonst gibt es nix auf den Teller.

War mir schon fast klar das die Behörden schon alles in Besitz genommen haben.. Mich wird das aber trotzdem nicht aufhalten. Das was ich hier erzählt habe, sind ja nur Ausschnitte.

 Ich habe mir das schon noch viel weiter überlegt, seit ca 1 1/2 Jahren schon. Und ich glaube irgendwo oder irgendwie gibt es ein Schlupfloch. Beamte wissen auch wie man das Gesetz schlau umgeht, ohne das was passiert. Deswegen glaube ich, das es bestimmt eine Lösung gibt.

Ich werde wegen deiner Aussage auf jeden Fall nicht aufgeben. Die Welt ist groß genug. Da lässt sich schon was finden. Man muss nur wissen Wie! Und es braucht dafür natürlich auch ein paar gute Freunde dabei, dann glaube ich das man es irgendwie schaffen kann. Mir ist klar das ich dann kein Luxus leben habe. Aber das brauche ich auch nicht. Mir wird von Zeit zu Zeit immer klarer, das ich hier nicht glücklich werde. 

Mir gefällt die Gesellschaft überhaupt nicht, bzw. eher das System ist das größte Problem. 

Edit: Da beute ich mich lieber selbst aus, als das ich mich schamlos vom System ausbeuten lasse..

Was macht.s für einen Unterschied.

0
@DeepNquieT

Nein, ich glaube du hast den Grundsatz immer noch nicht verstanden...:-=)

Das Problem beginnt bei der Geburt, wenn dein Alter im Blaumann vor deiner Wiege im Krankenhaus und nicht im Gabana-Zwirn in der Privatklinik auf dich herabschaut.

Beamte kennen übrigens keine Schlupflöcher sondern sind Meister der Anpassung.getreu dem Motto:

wessen Brot ich essen, dessen Lied ich singe.....

Und wenn du keine Kohle (Geld) hast, hast du immer schlechte Karten.

Siehe Ronald Biggs, als das Geld alle war,ging es heim nach GB.

0

In D wirst du kein noch so abgelegenes Grundstück finden, auf dem kein deutsches Gesetz gilt.

Was möchtest Du wissen?