Was braucht ein Quad für Straßenzulassung?

4 Antworten

gehen wir davon aus, dass du ein "fun-gerät" hast und willst es "offen" und legal auf der straße fahren. dann musst es auf jedenfall als LOF (land- oder forstwirtschaftliche zugmaschine) zulassen.

hierfür benötigst du:

  • zwei scheinwerfer vorne

  • heckbeleuchtung auch in doppelter ausführung (wie auto eben)

  • rückwärtsgang + rückfahrlicht

  • anhängerkupplung

  • warnblinker (ohne schlüssel und zündung anschaltbar)

  • nebelschlussleuchte

das wären so die wichtigsten sachen für die LOF zulassung gewesen. ansonsten müsstest du noch folgendes umrüsten für eine straßenzulassung:

  • beleuchtung (standlicht, abblendlicht, fernlicht, blinker, bremslicht, rücklicht...)

  • spiegel

  • tacho

  • auspuffanlage mit ABE (oder eigenbau inkl. sehr teurer einzelabnahme)

  • hupe

ich denke ich hab alles aufgelistet... wenn du das alles hast, dann kannst zum tüv fahren. gibt aber ne teure angelegenheit, da die ja dann quasi ein neues fahrzeug vor sich haben, von dem es gar keine unterlagen gibt...

wenn du dann noch die gekauften teile dazuzählst plus die arbeit: kabelbäume / kabel verlegen, schraub- und schweißarbeiten usw, dann wäre es billiger und effizienter sich eine fertige straßenmaschine zu kaufen...

danke das ist sehr hilfreich ich habe das quad aber schon und was kostet denn der Spaß wenn ich ,nehmen wir mal an, noch nichts habe außer scheinwerfer?

ja gut aber was denn genau? ich habe im moment z.B. nur die scheinwerfer

Was möchtest Du wissen?