Was braucht ein Planet damit Leben entstehen kann?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sonne muss sein,weil sie die energie liefer ohne sie gibst kein leben, se ist das wichtigste element. dann kommen viele faktoren dazu, groß genug der planet und wasser und richtige entfernung zursonne und mäglichst in mond zur stabiliesierung und am rande der galaxie, weghen der kometen gefahr

Das wichtigste für einen Planeten ist zunächst einmal sein Fixstern (Sonne). Sie sollte unserer eigenen Sonne ähnlich sein. Ein G-Stern wie die Sonne ist ideal für geeignete Planeten. Diese Sterne sind groß genug damit der für Leben geeignete Entfernungsbereich um sie herum auch eine gewisse Größe hat. Damit ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Planet in geeignetem Abstand befindet größer. Außerdem erreichen G oder auch K - Sterne ein genügend langes Alter, damit sich überhaupt Leben entwickeln kann. Auf Planeten von kurzlebigen O oder B - Sternen wäre es nicht möglich. Außerdem sollte die Sonne keinem Doppelsternsystem angehören (sehr viele Sterne in der Galaxis sind Doppelsterne).

HMMM, ob das so stimmt? In der Tiefsee gibt es heiße Quellen, schwefelhaltig, 200°C und da gibts auch Leben!

Frage zum Jupiter - Planet

Man sagt: Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun sind gasplaneten und haben keine feste oberfläche. Aber ich kann mir das nur schwer vorstellen dass ein riesiger planet wie jupiter keine feste oberfläche hat, sondern nur eine aus gasen zusammengepresste oberfläche besitzt. Könnte man theoretisch auf dem saturn oder neptun laufen, so wie auf dem mond? Und warum ist jupiters magnetfeld tödlich?

...zur Frage

Braucht das Universum Gott?

Hallo liebe Community,

braucht unser Universum, wie es schon ewig besteht, immer wieder entsteht oder einmal entstanden ist, Gott oder etwas jenseits des Universums, um zu entstehen und zu bestehen?

Oder "geht" das Universum ganz von alleine?

Ich schließe bei der Fragestellung die Beratung Gottes gegenüber bewusstseinsführenden Lebewesen (z.B. uns Menschen über Schrift oder persönlich) aus.

Könnt Ihr Eure Antworten begründen?

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

...zur Frage

Warum hat unser Mond keinen Namen?

Unser Planet heißt Erde, unser Heimatstern Sonne und unsere Heimatgalaxie Milchstraße. Aber unser Mond hat keinen Namen...er ist einfach nur der Mond...warum? Dabei haben sogar die ganzen anderen Monde der Planeten im Sonnensystem einen Namen wie Titan, oder Europa, oder Tethys... Hat das einen Grund? Oder hat sich schonmal jemand Gedanken darüber gemacht? Ich finde unserer hätte sich auch einen Namen verdient!

...zur Frage

Kann es sein, dass unser Universum nicht mehr existiert und wir durchleben immer wieder ein Leben in der Vergangenheit?

Wenn man annimmt unser Universum existiert bereits nicht mehr. kann auch kein neues Leben entstehen. der einzige Weg wäre, dann in der Vergangenheit geboren zu werden, was ja nicht unmöglich wäre weil Zeit auch nur etwas subjektives ist und sich mit dem Tod auflöst.

Also gehen wir davon aus man wird in der Vergangenheit in einen Körper geboren, dann nimmt man immer an es gibt eine Zukunft, weil es von diesem Standpunkt auch danach aussieht. Jetzt ist das Problem welches Leben lebt man dann... Ich vermute, dass man jedes Leben einmal durchlebt sprich jedes Leben, dass in unserem Universum existiert hat. Warum leben, dann so viele Menschen gleichzeitig? Weil du ja nach dem Tod wieder in der gleichen Zeit geboren werden kannst, lebst du quasi parallel zu deinem anderen Ich nur weisst es nur nicht. Das könnte bedeuten ein Mensch der jemanden anderen tötet, tötet sich quasi selbst. Zeit spielt also keine Rolle das heisst du könntest jedes Leben auf diesem Universum gelebt haben solange bis sich das Universum auflöst bzw nicht mehr existiert. Sprich du lebst unendlich lange und unendlich oft, weil es vielleicht unendlich viel Leben in unserem Universum gibt, welches ja auch unendlich gross zu sein scheint.

Zusammengefasst: Das Universum existiert nicht mehr. Wir werden in der Vergangenheit geboren und durchleben jedes Leben, welches existiert hat. Nicht erneut, sondern einmalig! Folglich sind wir nie tot sondern leben unendlich oft und unendlich verschiedene Leben.

Danke fürs Durchlesen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?