Was braucht ein Kater alles?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das allerwichtigste ist eine zweite Katze!

Entgegen nicht totzukriegender Gerüchte sind Katzen keine Einzelgänger. Sie sind Einzeljäger, aber ansonsten hochsoziale Tiere, die zwingend Kontakt zu Artgenossen brauchen.

Eine Einzelkatze kommt nur in Frage, wenn es sich um ein erwachsenes Tier handelt, das nach wenigen Wochen Eingewöhnungszeit in den Freigang darf.

Für zwei Katzen braucht Ihr:

- mindestens einen deckenhohen Kratzbaum

- weitere Kratzmöglichkeiten an aus Katzensicht sinnvoller Stelle

- drei Katzenklos. Nicht nebeneinanderstehend und bevorzugt ohne Haube. Bei kleinen Kätzchen kann es sinnvoll sein, zunächst in jdem Zimmer ein Klo aufzustellen da sie, genau wie Menschenkinder, im Spiel schonmal vergessen, dass sie "müssen". Wenn sie es dann merken, muss es ganz schnell gehen

- für jede Katze einen Futternapf. Der Wassernapf sollte nicht neben dem Futternapf stehen und nicht zu klein sein. Gut geeignet sind gößere Hundenäpfe

- für jede Katze eine Transportbox

- Nassfutter mit hohem Fleischanteil ohne Getreide und Zucker

Die Katzen müssen mindestens 12 Wochen alt sein wenn sie bei Euch einziehen und mit allerspätestens sechs Monaten kastriert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also grundsätzlich mal eine Erstausstattung. Da wirst du genügend im Internet finden.

Dazu zählen: Napf, Decken, Spielzeug, Futter (hochwertiges, nix wie Felix, Whiskas oder Katzenmilch ist auch unnötig), Klo (bitte ein groß genügendes, ein "Kitten"-Klo ist nicht nötig), Streu, Katzengras, Kratzbaum.... Ja, ihr könnt das alte Zeug deiner Oma nehmen, sofern die Katzen schon länger nicht mehr dran waren

Wie unsere Katze gestorben ist, haben wir schon nach 10 Tagen eine neue bekommen. War ein Notfall vom Tierheim. Die hat noch ein paar Gerüche gerochen, jedoch hat sie sie mit ihren bedeckt. Wir hatten auch keine Probleme mit markieren und so, obwohl sie immer hab-acht auf eine Zweite katze war (die es ja nicht gibt). Jetzt passt alles!

Aja, bitte erst gegen Mitte Juni den kleinen holen :D Dann passt es genau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnungskatzen unbedingt zu zweit halten...

1 katzenklo pro Katze + 1 am besten ohne Haube.

Kratzmöglichkeiten, näpfe, hochwertiges Futter (kein Trockenfutter), paar Spielsachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

wir haben selber zwei Racker und ich hoffe, dass ich dir mit diesem Link etwas weiter helfen kann.

Besonders an das Herz legen möchte ich dir den Punkt im Text

 "Wohnverhältnisse und Zeitfaktor".

http://www.tierheim-bad-kreuznach.de/node/13

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen napf, genügend platz (am besten wenn nicht fast nötig ein katzentor damit er raus kann) , n bisschen spielzeug, wie bereits beschrieben viel liebe und das wars.

natürlich sollte man sich um ihn gut kümmern :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschäftigung und Platz um sich zurückzuziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo moonstone,

habe ich das richtig verstanden?Ihr wollt ein Kitten nehmen in Einzelhaltung?Wenn das so ist,dass ist das aller erste was du brauchst:

1.Ein zweites Kitten.

Man darf Katzen nicht alleine halten,vorallem nicht Babykatzen.Katzen sind keine Einzelgänger.Wenn das Kitten alleine lebt,wird es psychischkrank und wird depressiv und ist einsam...das willst du doch nicht oder?

Tja,aber jetzt zu deiner eigentlichen Frage:

- Katzenklo

-Katzenstreu

- 2 Näpfe

- Nassfutter

- Eine Schaufel um das Katzenklo zu säubern

- Spielzeug (kauft am Anfang nicht so viele Sachen.Am besten 3 Bälle: Einen harten,einen weichen und einen mit Glöckchen.So werdet ihr später sehen mit was euer Haustier gerne spielt und kauft auch solches Spielzeug)

- Einen Kratzbaum,wenn du nicht willst,dass die Katze das Sofa zerstört.

- Eine Bürste

- Ein Körbchen (Das Körbchen ist nicht notwendig.Aber wenn ihr eins Kaufen wollt,dann bitte nicht das aller teuerste.Denn es kann gut sein,dass eure Katze nicht ins Körbchen will)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PikachuAnna
14.04.2016, 21:15

Und noch eine Transportbox!

0

Die Frage ist von heute, dem 14.04. Wann genau wollt ihr ihn abholen? Innerhalb von weniger als 10 Wochen? :( 

Bitte 12 Wochen warten! Wie würdest du es finden, als Kind von deiner Mutter weggezerrt zu werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moonstone21
01.06.2016, 22:37

Nein ich hab mich verschrieben ich meinte den Juli!!

Ich weiß das der kleine mindestens 10 besser sind 12 Wochen bei Mama sein sollte ;)

0

Was möchtest Du wissen?