Was brauche ich, um mit dem Modellbauen anzufangen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

konnte mir den Bauplan bei REVELL leider nicht anschauen. Bekomme im Moment nur leere Seiten angezeigt.

Allerdings kann ich Dir sagen, dass dieses Modell kein Anfängermodell ist.Du benötigst etwas Geduld und viel Zeit. Mit etwas Geschick gelingt auch Dir der zusammenbau des Modells. Ich weiß von was ich rede. Ich baue seit mehr als 30 Jahre Modellflugzeuge, -schiffe und -autos usw.

Was Du alles an Werkzeug, Kleber und Farben benötigst steht in der Bauanleitung. Einen Bohrer oder ähnliches benötigst Du, meines Wissens, für dieses Modell nicht. Wenn doch, steht es in der Bauanleitung.

Was Du auf jeden Fall brauchst ist : 1 Pinzette, 1 scharfes Messer (am besten ein Bastelmesser), feines Schleifpapier, 1 feine Feile und mehrere Pinsel (z.B.: Größe 00 - 0 - 1 - 3 - 5). Findest Du alles bei REVELL auf der Homepage unter der Rubrik Sonstiges-Zubehör.

http://www.revell.de/produkte/farben-kleber-co/sonstiges-zubehoer.html

Was die Farben betrifft, würde ich die AQUA-COLOR-Farben benutzen. Diese sind genausogut wie die Email-Farben. Haben aber den Vorteil, dass Du die Pinsel mit Wasser reinigen kannst. Also keinen extra Reiniger (Verdünner) benutzen musst. Die AQUA-COLOR-Farben kannst Du auch, wenn nötigt, mit Wasser verdünnen und sie "stinken" nicht so.

Damit das Modell so Aussieht wie auf dem Karton, benötigst Du ALLE FARBEN, die in der Bauanleitung angegeben sind. Auch bei den Farben, die gemischt werden müssen, solltest Du Dich genau an die Mischanweisung im Bauplan halten.

Einen Tip von meiner Seite. Bemale alle Teile, zumindest die kleinen, die Figur, das Cockpit usw. solange sie sich noch am Spritzling befinden. Das ist leichter bzw. einfacher. Weil Du manche Teile nach dem verbauen nicht mehr oder nur schlecht erreichst. Also ich habe grundsätzlich erst alle Teile angemalt. Auch wenn ich dann an den Klebestellen die Farbe wieder abkratzen musste. Weil es einfacher war.

Trenne die Teile IMMER mit einem scharfen Messer von den Spritzlingen ab. AUF KEINEN FALL abbrechen. Das kann bei größeren Teilen gut gehen. Die kleinen und feinen Teile, können, wenn man sie abbricht , brechen bzw. kaputt gehen.

Evtl. vorhandene Grate (Kunststoffreste) entfernst Du am besten mit feinem Schleifpapier oder einer kleinen Feile.

Zum verkleben von Glasteilen rate ich Dir, benutze diesen Kleber:

http://www.revell.de/produkte/farben-kleber-co/klebstoffe/id/39609.html

Wenn Du den normalen Kleber von REVELL oder einen anderen Plastikkleber für Glasteile nimmst, können diese anlaufen, undurchsichtig, werden.

So, mehr kann ich Dir im Moment nicht helfen bzw. raten und wünsche Dir viel Spass beim bau Deines STUKA-Modells.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von momojo
19.05.2016, 20:19

Top Antwort, ich danke dir herzlich ;-)

0

Was Du dazu brauchst? Vor allem handwerkliches Geschick und Geduld. Ob Du weiteres Werkzeug brauchst, darüber sprichst Du am besten mit den Verkäufer. Ich würde Dir übrigens ohne Erfahrung nicht gern anraten, solche Bausätze im Versand (Amazon) zu kaufen, sondern sie in Fachgeschäften zu kaufen, dort hat Du Vorort-Beratung. Für Dich als Anfänger eine echte Kostbarkeit. Aber die meisten Bausätze kommen ohne weiteres Werkzeug aus. Und der Kleber liegt sehr oft im Karton bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also einen Bohrer hab ich noch nie gebraucht :D ein scharfes kleines Messer um die Teile gut rauszuschneiden und eine Feile finde ich unverzichtbar. Um die Farbe aus dem Pinsel (hier kann ein feinerer sinnvoll sein) zu bekommen empfehle ich Nagellackentferner. Außerdem solltest du eine Zeitung unterlegen um den Tisch nicht zu versauen. Normalerweise merkt man beim bauen was noch nützlich sein könnte aber das kommt nach und nach 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?