was brauche ich um jet-pilot zu werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, willst Du Jetpilot bei einer Airline oder - wie fast alle harten Jungs - Fighterpilot bei der Luftwaffe werden? Die Ausbildungen unterscheiden sich gewaltig, aber es gibt auch Gemeinsamkeiten. Und Du brauchst keine Flugerfahrung auf einem kleinen Flieger. Den Airlines und auch der Bw ist es sogar lieber, wenn sie einen "Fußgänger" zum "Flieger" machen können, da dann da Ausbildungskonzept voll zum tragen kommt.

Abitur (allgemeine Hochschulreife), gute Allgemeinbildung, sehr gute Englischkenntnisse, gute Kenntnisse in Physik, Mathe, Technologie; positive Sicherheitsüberprüfung, sehr gute Gesundheit, nicht drogen- oder medikamentenabhängig, nicht vorbestraft, keine Punkte in Flensburg.

Als Jetpilot bei der Bw kommen noch Eignungsprüfung zum Offizier bei der OPZ in Köln und die einwöchige Untersuchung beim Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe hinzu. Dazu zählen auch Tests in der Humanzentrifuge (9 g für 15 sec.) und in der Druckkammer.

Bei einer Airline (hier am Beispiel Lufthansa-Passage) steht als erstes der DLR-Test (BU), dann die Firmenqualifikation (FQ). Der Test ist NICHT wiederholbar! Dann zweijährige Ausbildung ohne oder vierjährige Ausbildung mit Studium (dass ist der sog. ILST-Lehrgang).

Lufthansa CityLine stellt auch Bewerber mit Fachhochschulreife ein. Man fliegt kleinere Jets und interessantere Flugplätze an; ist vielleicht eine Alternative.

Laser-OP am Auge ist für die Bundeswehr OK, wenn länger als 6 Monate her; LH erlaubt dies nicht, da noch keine belastbaren Studien über evtl. Langzeitschäden vorliegen. Bei LH fliegt man 30 Jahre, bei der Bw scheidet man als BO41 aus. Ob es dann zu Spätfolgen kommt, interessiert niemanden mehr! Und im Gegensatz zu manchen Einträgen stellt LH KEINE Ex-Fighterpilots ein, da die Ausbildung viel zu unterschiedlich ist.

Jetpilot bei der Bw kannst Du aber auch bei der Flugbereitschaft werden. Schulung erfolgt auf LH-Niveau (und durch LH) auf A320 und A340.

Also 1. Muss man sich erstmal Mustern lassen. Ohne T1 qualifizierung kannst es fast schon vergessen. Und vorallem multitasking. Schon die lufthansa allei. Hat harte kriterien zum aussortieren. Unter anderem nen flugsimulator den man überstehen muss. Ob man beim bund auch abi braucht das kann ich leider nicht sagen

du darfst keine füllung in deinen zähnen haben und braucht 100% sehschärfe auf beiden augen

Zuallererst Flugerfahrung! Soweit ich weiss, beginnt es mit Segelflugscheinen der diversen Klassen, anschliessend Motorflug usw. und dann (Zivil)Jet.. Für Zivilflug gibt jede Fluglinie Informationen, für Militärflug die Bundeswehr in D, das Bundesheer in Ö.

Abitur und eine 100% ige Gesundheit.

Auf jeden Fall ein Jet, sonst gehts eh nicht.

Was möchtest Du wissen?