Was brauche ich, um diesen speziellen Monitor als Fernseher zu benutzen? https://www.amazon.de/dp/B01GZ1TAUS?psc=1?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst einen Receiver mit HDMI-Anschluss, z.B. von der Firma Technisat oder Kathrein. Der HDMI-Anschluss sollte HDMI 2.0 sein (Bildwiederholfrequenz von 60 Hertz ). Der Receiver muss das Sendesignal unterstützen (SAT, Kabel, Antenne).

Kilili1 05.08.2017, 13:48

ISt der denn zum Fernsehen in der Studentenbutze geeignet, oder zieht der Schlieren oä? Ist ja günstiger als ein 24 zoll "Fernseher".. Hin und wieder ps4 zocken würde ich auch ganz gern ;)

0
surbahar53 05.08.2017, 14:00
@Kilili1

Ich nutze sowohl Komplettfernseher (Sony, 400 Hz) als auch Receiver mit ganz normalen PC-Monitoren. Bezüglich der Bildqualität kann ich keinen Unterschied feststellen, selbst dann nicht, wenn Vettel über den Bildschirm fetzt.

Natürlich sollte man keinen minderwertigen Monitor verwenden.

0

An den Monitor kannst Du jeden Receiver anschliessen der einen HDMI Ausgang hat.Du musst da aber darauf achten das es für jeden Empfangsweg ander Receiver braucht,für Sat einen Satreceiver oder DVB-S Receiver,für Kabel einen Kabelreceiver oder DVB-C Receiver und für den digitalen Antennenempfang einen DVB-T2 Receiver

Auch ohne PC: Monitor als Fernseher

Wer seinen Monitor ohne Computer als Fernseher nutzen will, hat unter anderem folgende Möglich­keiten:

Mit Empfänger: Der Monitor verfügt über einen einge­bauten TV-Empfänger (digitales Antennen­fernsehen DVB-T und analoges Kabel­fernsehen). 

Der Ton kommt von den ebenfalls einge­bauten Laut­sprechern. 

Die Qualität ist ähnlich kläglich wie bei herkömm­lichen Fernsehern mit vergleich­barer Bild­diagonale.

Mit Anschluss: Bietet der Monitor einen HDMI-Anschluss, können darüber Ton und Bild einge­spielt werden.

Im Unterschied zu Fernsehern fehlt „reinen“ PC-Monitoren aber eine Bewegungs­optimierung, deshalb kommt es zu Verwischungen bei bewegten Szenen. 

Und egal, ob der Monitor über einen Laut­sprecher verfügt oder nicht: 

Es empfiehlt sich in jedem Fall, den Ton von der DVB-T-Box an die Stereo­anlage weiterzugeben.

PC-Monitor an Receiver: der Anschluss ist entscheidend

Wenn Ihr Monitor keinen integrierten

  TV-Tuner  

besitzt, können Sie alternativ den Receiver direkt an den Monitor anschließen.

Receiver und Monitor müssen über die gleichen Anschlüsse verfügen. Am besten ist die Verbindung über ein HDMI-Kabel.  Sollte Ihr Monitor nur einen VGA-Anschluss vorweisen können, wird es schwieriger: Receiver mit VGA-Anschluss sind in der Regel teurer als mit HDMI-Anschluss. Verfügt Ihr Monitor nicht über integrierte Lautsprecher, benötigen Sie noch externe Boxen.
mistergl 05.08.2017, 13:25

Ein Link statt Copy n Paste hätte gereicht ;)

0

Eine Empfangsteil (Reciever) (Kabel, SAT, DVBT HD) und ein HDMI Kabel.

Kilili1 05.08.2017, 14:34

Danke Dir !!

0

Was möchtest Du wissen?