Was brauche ich für ein Tonstudio zuhause?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallöchen,

sonderlich billig wird ein gutes, eigenes Tonstudio auch nicht. Für ein Tonstudio ist ein gutes Mikrofon natürlich Voraussetzung, und gute Mikrofone kosten eventuell mehr als 100 €. Dann brauchst du noch einen so genannten "Popfilter", welcher verhindert, dass man beim hineinpusten ein unschönes Rauschen vernimmt. Kabel für deinen Computer sind da denn meistens bei, sodass Du denn nur noch anschließen musst.

Dann bräuchtest Du noch ein vernünftiges Aufnahmeprogramm, aber da kann ich audacity empfehlen, es ist kostenlos und eins der besten:
http://www.chip.de/downloads/Audacity_13010690.html

Gib mal bei Amazon.de einfach mal Mikrofon ein, (würde ja einen Link posten, darf aber leider keinen mehr jetzt).

Ich hoffe ich konnte dir hiermit einigermaßen helfen.

Gruß
-Venom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ILoveJB4Ever
13.10.2012, 19:52

wie viel würde das ca. insgesamt kosten?

0

Rode NT 1A mikrofon und interface M-audio fast track mk 2 und was das aufnahme prog an geht ja das ist meiner meinung nach geschmacks sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also erstma brauchst du ton micro kennste sicher von einigen videos ...

dann kopfhörer um das lied abzuspielen, eine schnittstelle zum pc vllt ein kleines mischpult, die software zum aufnehmen dann die ganzenkabel da kommts auf die anlage an die du hast etc mehr wüsste ich net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entscheide dich für eine DAW (das Programm, wie z.B. Samplitude, Cubase, etc. -- wennst wirklich nur Stimme ist reichen vermutlich gratislösungen wie Audacity)

Empfehlenswert ist ein Großmembran-Kondensator Mikrofon wie z.B. das AKG 3000b, oder zumindest ein dynamisches Mikrofon.

Ein rauscharmes Audio-Interface mit Phantomspeisung (gibt's z.B. von Focusrite)

& natürlich einen PC.

Wenns professioneller sein soll eine Sprech/Gesangskabine. Wichtig ist jedenfalls ein sehr geringer natürlicher Raumhall (den mixt man erst im Nachhinein dazu)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also im Grunde ist das ziemlich einfach:

Empfehlenswert ist folgendes:

  • Ein Großmembran-Kondensator-Mikrophon mit Spinne und Pop-Schutz
  • Ein XLR-Kabel
  • Ein USB-Audio-Interface mit Phantomspeisung
  • Eine DAW

Meine Empfehlung:

  • Audiointerface mit Anfänger-DAW und Phantomspeisung: M-Audio Fast Track MKII (79,-€)
  • Mikrophon: the t.bone SC450 (99,-€)
  • Kabel: the sssnake SM10 BK (6,60€)

Da bist du knapp 200,-€ schon dabei und du wirst das Ergebnis lieben =)

Zu finden ist das alles bei Thomann.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Mikrofon und einen Computer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?