Was brauche ich für ein Schulabschluss um Dekorateurin zu werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du meinst vermutlich den Ausbildungsberuf Schauwerbegestalterin (Dekorationen von Geschäften, Schaufenstern, Veranstaltungsorten etc.).

Die feste Zuordnung von Ausbildungsberufen zu bestimmten Schulabschlüssen ist ein nicht auszurottendes Gerücht. Bestimmte Schulabschlüsse als allgemeine gesetzliche Zugangsvoraussetzung gibt es grundsätzlich nur an Hochschulen. Bei Ausbildungen im Sinne des Berufsbildungsgesetzes ist es ganz allein den Ausbildungsbetrieben überlassen, nach welchen Voraussetzungen sie ihre Bewerber auswählen. Die Realisierungschancen mögen im Einzelnen unterschiedlich sein. Realistischerweise wird natürlich keine Bank versuchen, einen Sonderschüler ohne Versetzung in die zweite Grundschulklasse zum Bankkaufmann auszubilden, zulässig wäre das durchaus.

Entschuldigung, ich habe nur die Hauptfrage oben gelesen.

Auch die Gestalterin für visuelles Marketing ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Es gilt damit das oben Gesagte. Man wird bei der Bewerberauswahl natürlich vor allem auf die Kunstnote schauen.

0
@dompfeifer

also meine kunstnote is kein problem da hab ich ja ne 1 dann hab ich noch wp2 das hat auch was mit kunst zutun da hab ich ne 2

0

also ich habe Floristin gelernt und habe herausgefunden,das das "fast" gleichgestellt wird mit Dekorateurin.Aber eine Freundin von mir ist dafür direkt auf eine Schule gegangen und musste immer ein halbes Jahr in ein Praktikum was viel mit gestalten und dekorieren zu tun hat,also auch floristik^^.Vielleicht gibt es bei dir auch so eine Schule in der nähe!.

wie viel man verdient ist von bundesland zu bundesland verschieden.. und den rest findest du auf google!!

achso ok danke ... ja bei berufe.net habe ich mich auch schon informiert aber hab es nich gefunden --

0

Was möchtest Du wissen?