Was brauche ich für ein Kaninchen? Woher?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi SelinaHiz,

Super und Danke, das Du dich vorher informierst und nicht wie die meisten, erst hinterher! :)

Man braucht für die Haltung von Kaninchen:

  1. mind. 2 Kaninchen!
  2. viel Platz für ein Gehege (KEIN Käfig)  Bei Innenhaltung mit Gitterelementen (relativ günstig), bei Außenhaltung selbst bauen (eher kostenintensiv und aufwenig)
  3. Klo (zB. Katzenklos, Käfig, oder nur die Käfigwannen)
  4. viele Häuser, Brücken, Tunnel, etc.
  5. Buddelkiste oder bei Außenhaltung wenn möglich Fläche zum buddeln
  6. Äste zum knabbern
  7. Dann natürlich Futter^^
  8. Heu (zum essen), Streu und Stroh (zum auslegen des Klos/ Geheges)
  9. Geld für Tierarzt (immer was in reserve!)
  10. Einen Tierarzt um die Ecke, oder ein Auto (zur Not Bus) damit man jederzeit (!) zum Tierarzt kann.

Bedenke bitte; Kaninchen sind nicht günstig und auch nicht pflegeleicht,  zudem eher anfällig Tiere für Krankeiten und sterben auch mal schnell wenn man was sehr falsch macht und/ oder sie nicht behandeln lässt...

Man sollte bei Kaninchen alles richtig machen, damit sie nicht nur glücklich sind, sondern auch gesund sind und lange leben...:)

=====================================================

Hier mal ein paar Punkte die bei der Kaninchenhaltung unbedingt beachetet werden sollten:

1.) Einzelhaltung ist Tierquälerei

Da Kaninchen sehr soziale Rudeltiere sind ist Einzelhaltung Tierquälerei, da sie dann niemanden haben mit dem sie sich verständigen können oder Kaninchentypischen Dingen nachgehen können.

Konstellation die funktioniert:

  • 1 Weibchen/ 1 kastriertes Männchen
  • 2 kastrierte Männchen

Konstellation die nur selten, garnicht, oder nicht dauerhaft gut geht:

  • 2 Weibchen

Konstalltion die garnicht funktioniert:

  • 1 Weibchen / 1 unkastieres Männchen (wegen Nachwuchs)
  • 1 kastr. Weibchen / 1 unkastriertes Männchen (da Männchen "unglücklich" und Weibchen bedrängt!)
  • 2 unkastrierte Männchen
  • 1 unkastriertes Männchen / 1 kastrieres Männchen

=========================

2.) Vergesellschaftung

Fremde Kaninchen müssen immer (Stichwort:) vergesellschaftet werden unn dürfen nicht einfach zusammen gesetzt werden und sollten nicht vorher Käfig-an-Käfig aneinander gewöhnt werden, da man sie so eher unverträglichkeit schafft da sich aggressionen anstauen!

Das folgende kämpfen (jagen, rammeln, zwicken, "Fellflug") ist vollkommen normal!

=========================

3.) Käfighaltung ist Tierquälerei!

Da Kanichen sehr bewegungsfreudige Tiere sind brauchen sie immer genug Platz! Ein Käfig bietet niemals genug Platz für Kaninchen, handelsübliche Ställe auch nicht. Daher muss man Kaninchen ein Gehege herrichten/ bauen das groß genug ist und mit allerlei Beschäftiungsmöglichkeiten bestückt ist! zB. Häuser, Brücken, Tunnel, Buddelkiste, Äste, etc.

Mindestmaße eines Geheges:

  • Innenhaltung: je Tier mind. 2qm auf einer Ebene
  • Außenhaltung: je Tier mind. 3qm auf einer Ebene

Dieser Platz muss immer zur Verfügung stehen!

=========================

4.) Männchen müssen immer kastriert sein!

Denn, man sollte Nachwuchs immer vermeiden und unakstriert leiden Männchen sehr unter ihrem Vemehrungstrieb. Man kann sie nur alleine
halten, was Tierquälerei ist und daher müssen sie immer kastriert
werden!

Am besten ist eine frühkastration zwischen der 8-12 Lebenswoche!

=========================

5.) Nur artgerecht füttern!

Kaninchen sollte immer das zu futtern bekommen was sie auch in der natur vorfinden können. Dazu gehört definitiv kein Fertigfutter, Knabberstangen Drops und Co und auch zB kein Brot. Fertigfutter ist lediglich Industriemüll mit Chemie und hat in Kaninchen nichts verloren,da es den Magen/Darmtrackt und den Zähnen schaded!

Hier mal eine Liste mit was man Kaninchen alles füttern kann bzw sollte, also was zu einer artgrechten und somit gesunden Ernährung
gehört..

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein; hauptsächlich für Zähne und Verdauung)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet

Gemüse (kann/sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Kohl (besonders langsam anfüttern)
  • Brokkoli/ Blumenkohl

Obst (nicht täglich geben):

  • Äpfel (ohne Kerne)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben)

uvm...

Frischfutter sollte 1-3x täglich gefüttert werden (im Winter geht 1x viel, im Sommer besser öfters wenig da es sonst gammelt wenn es zu lange liegt).
Man sollte die Fütterung abwechslungreich gestalten; man sagt so ca. 5 verschiende Dinge je Fütterung...

=========================

6.) Umgang

Kaninchen sind keine Kuscheltiere und man sollte sie nicht rumtragen (Todesangst). Manche Kaninchen werden zutraulich, vorallem wenn sie gklücklich sind und man gut mit ihnen umgeht, dann kann man sie streicheln; aber es sind hauptsächlich Beobachtungstiere. Viele Kaninchen wollen/ brauchen/ mögen den Menschen nicht und das muss man akzeptieren und sich nicht aufzwingen (werden dann bissig)...

=====================================================

Bitte schaffe Dir nur Kaninchen an, wenn Du das alles beachtest ;)

Alles weitere über Kaninchen findest Du hier:

  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de
  • diebrain.de/k-index.html

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal: Einzelhaltung ist bei Kaninchen Tierquälerei, deshalb bitte gleich zwei Tiere, am besten einen kastrierten Rammler und eine Häsin.
Bevor die Tiere allerdings ins Haus kommen, solltest du dich über die richtige Ernährung und Haltung dieser anspruchsvollen Tiere schlau machen, beispielsweise bei diebrain . de oder ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst auf jeden Fall einen Stall. Idealerweise auch noch einen Freilauf, damit das Kaninchen auch mal raus ins Gras gesetzt werden kann.

Sonst braucht das Kaninchen Heu und viel Gemüse/Obst und Wasser.

Kaninchen sollte man nicht alleine halten, sondern mindestens zu zweit.

Überleg dir gut, ob du das/die Kaninchen draußen oder drinnen halten willst. In jedem Fall musst du sie regelmäßig putzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
23.03.2016, 15:34

keinen kleinen stall sondern ein gehege von mindestens 4m2 fläche

2

Hey, 

Also zuallererst musst du dir überlegen wo du deine Kaninchen kaufen möchtest. Von irgendwelchen Läden ( lieret,Fressnapf etc) die hier und da ein Käfig mit Tier präsentiert rate ich dringend ab die Tiere leben in kleinen  käfigen unter schlechten Bedingungen und sind eventuell sogar krank oder haben ein schlechtes sozial verhalten. Ich würde dir raten zu einem seriösen Tierheim zu gehen und dich dort über die Tiere schlau zu machen. Dann solltest du überlegen wie viele Kaninchen du haben möchtest. Es müssen mindestens 2 sein , denn ein Kaninchen ist ein Gruppentier und braucht mindestens einen Artgenossen der seine Sprache spricht und sein sozial verhalten auslebt. ( putzen, spielen,schlafen etc)dann musst du bbedenken das solche Kaninchen Platz brauchen.die fausregel sagt 2quadratmeter pro Kaninchen. Also KEIN KÄFIG! Am besten geeignet wäre ein männliches und ein weibliches Kaninchen . Männlein und männlein geht auch aber von zwei weibern würde ich abraten da es schnell zu zickenkrieg kommen kann. Dann musst du dich über die Ernährung informieren. Handelsübliches trocken Futter sollte nicht gefüttert werden, da es den Kaninchen kurz gesagt einfach nicht gut tut. Am wichtigsten ist das sie immer heu und frisches Wasser zur Verfügung haben. dazu füttern kann man beispielsweise kohlrabiblätter, möhren , Wiese, Kräuter , in maßen auch Äpfel , Salat ....

Auch Zweige sind gut für das abtreiben der Zähne. die Zähne von Kaninchen wachsen ständig nach , also musst du dafür sorgen das sie immer was zum abnagen haben. ( Trockenes Brot ist ungeeignet ) 

Dann musst du du krallen der Tiere untersuchen und wenn nötig kürzen. 

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. aber du solltest dich dennoch im Internet , in tierheimen oder Büchern über die Haltung informieren ;) 

Gib mal bei YouTube kaninchenhaltung ein sort findest du viele hilfreiche Infos 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hei.ich hoffe du meinst mind.2kaninchen,denn kaninchen sollten/dürfen nicht alleine gehalten werden,da sie sonst psychisch krank werden können etc.

du musst dir auch überlegen ob du sie draußen oder drinnen halten möchtest!die regel dafür pro kaninchen bei innenhaltung 2qm,bei außenhaltung 3qm pro tier!da sie auch freiraum brauchen,da sie ja fluchttiere sind und sie auch ihre hacken etc schlagen wollen;)ein "normaler"stall ist meist viel zu klein..

aufjedenfall ist es am besten den kaninchen immer frisches futter zu geben gerade im sommer gibt es ja viel gras löwenzahn etc.natürlich mögen ske auch karotten,salat,alles mögliche!aber wihtig ist es wirklich sie so gut wie es geht mit frischem futter zu füttern

drogeriefutter wie pellets,oder so drops etc.sind eher schlecht,da sie zu viel zucker enthalten und es kaninchen krank machen kann!

zum thema pflege:kaninchen gerade langhaarige kaninchen wie angora,jamora etc.brauchen sehr viel!pflege da sonst das fell verfilzen kann etc.

den stall/käfig/gehege muss man aufjedenfall oft reinigen alle 2 tage ca.jenachdem.im sommer sollte man ihn jedoch jeden tag säubern,und im winter reichen alle 2-3 tage aber "öfter ist besser"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal auf diebrain.de und kaninchen-info.de
dort findest du alles was du wissen musst.

kurzer überblick:
mindestens 2 kaninchen.

zwei weibchen verstehen sich nicht,zwei unkastrierte männchen auch nicht.

beste kombi sind ein kastrat und ein weibchen.

pro kaninchen 2-3m2 platz auf einer ebene. 24/7
sie haben einen bewegungsdrang wie eine katze.

kaninchen werden bis zu 12 jahre alt

TA kosten sind schnell mal im 3 stelligen bereich

trockenfutter ist schädlich

kaninchen immer aus tierheim oder notsationen holen, nie aus dem zooladen.
warum, findest du, wenn du bei google "gegen zooladenkäufe"eingibst.

lass dich nicht im "fachhandel" beraten, die mitarbeiter dort haben meist keine ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

informiere dich auf diebrain.de !

KEINE EINZELHALTUNG!

•Kaninchen müssen zu zweit gehalten werden!! Am optimalsten sind ein kastriertes Weibchen und ein kastriertes Männchen!

•Pro Kaninchen 2 Quadratmeter! Macht also 4 bei 2! Keinen Stall aus dem Tierhandel kaufen, das ist Tierquälerei! Bei Außenhaltung mindestens 3!

•Kein getreidehaltiges Futter! NUR Frischfutter (Salat, Paprika, ....) und durchgehend Heu!

...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
25.03.2016, 09:28

Weibchen zu kastrieren ist sinnlos, das bringt nichts!
Aber ansonten eine gute Antwort! :)

0

Um Kaninchen zu halten musst du das beachten:

-Platz(mindestens 2 Quadratmeter pro Tier)

-Niemals Käfige(die sind viel zu klein)

-Immer 2 Kaninchen oder mehr halten

-Kein Kaninchenfütter füttern das ist ungesund! Gewöhne deine Kaninchen lieber an Frischfutter wie Salat oder Mören. Aber maches Frischfutter können die Tiere nicht vertragen. Guck lieber im Internet was du füttern darfst und was nicht.

-Immer frisches Wasser(Du glaubst nicht wie schnell das dreckig wird)

-Niemals Trinkflaschen immer einen Napf

-Männchen sollten immer kastriert sein

-Stall regelmäßig säubern 

-Informiere dich auch über das Verhalten der Tiere.

Ein Tipp von mir: Vertraue niemals den Fachhandel! Die sagen oft nur das was der Kunde zu hören will um ihre Ware los zu werden.

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

LG Helly33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes brauchst du ein 2. Kaninchen...

Alles andere zu artgerechter Kaninchenhaltung findest du beispielsweise auf www.diebrain.de

Wenn du dich da schlaugemacht hast, kannst du überlegen, ob du das bieten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?