Was brauche ich für eigene erste Party?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also geld würde ich auch nicht verlangen, da muss ich den anderen recht geben, allerdings kann ich dich sehr gut verstehen da grade alkohol ziemlich teuer sein kann.

Da ich auch des öfteren mit meiner freundin partys machen, habe ich da ein paar erfahrungen. Wir haben das bis jetzt immer so gemacht das wir sekt und bier gekauft haben und natürlich paar softgetränke und haben dann den leuten, die wir eingeladen haben gesagt, dass wenn sie härteres trinken wollen sich was mitbringen müssen. Haben sie dann auch immer gemacht, und gleichzeitig haben die sich meist dann auch noch softdrinks mitgebracht.

Also das man bei einer privatparty gema zahlen muss, kann ich ir nicht vortstellen, aber will dir nichts falsches da sagen...

"Platz für 100 Personen" ist sehr relativ. Musik: Kommt drauf an was du da aufziehen willst. Ein voller Keller mit vielen Leuten schluckt extrem Schall, da wirst du mit einem Kofferradio nicht weit kommen. Um so was laut (a la Disco) zu beschallen, brauchst du schon ne größere Anlage. Wenn du nur im Hintergrund Gedudel haben willst reicht auch ne bessere Stereoanlage, evtl mit Subwoofer zwecks Bass. Das kommt mehr oder minder auf gewünschte Lautstärke und Musikrichtung an. Gema brauchst du nicht zahlen, ist ne private Party nur für geladene Gäste.

Getränke: sieh zu dass du auf Kommission beim Getränkehändler holst, ist etwas teurer aber dafür kannst du danach auch wieder zurückgeben wenn volle Kästen über sind. WAS du brauchst hängt wieder von deinen Freunden ab. Wenn die leidenschaftlich gerne Single Malt trinken kommst du mit 5€ nicht hin ;D ansonsten würde ich pauschal mit 50% Männern rechnen, davon 10 Fahrer. Bei 40 Männern würde ich ungefähr 4 Bier pro Person rechnen sind knapp 160 Flaschen oder 8 Kästen (das ist hoch angesetzt, da sind ja auch Fahrer dabei. Zur Not kommst du auch mit 5 Kästen hin). Falls bei euch viel Alkopops getrunken werden würde ich davon ungefähr soviele Kästen holen wie Bier, dafür weniger Bier. Mit 5 Kästen Bier und 5 Kästen Bibop/Alkopop deiner Wahl bist du gut bedient. Für die Frauen würde ich pauschal eine Flasche Sekt oder Wein pro Person rechnen, der Rest trinkt bei den Männern Alkopops mit oder mixt sich selbst. Dann noch 6-7 Kästen Cola, 5 Kästen Sprite und genug Wasser. Schnaps ist eine ganz eigene Geschichte, da kommt es ganz stark auf eure Trinkgewohnheiten an. Erfahrungsgemäß kommen 5-6 Flaschen Jägermeister und ein paar Paletten Klopfer ganz gut. Was du noch brauchst sind Wodka und Beam zwecks Mixgetränke. (für den Wodka vielleicht noch 2 Kästen Osaft zum mixen). Davon jeweils 6 -7 Flaschen. Energy solltest du nicht beim Getränkehändler holen, da gibts beim Lidl billig 1.5 Liter Flaschen, perfekt zum Mixen.

Wenn du die Party publik machst sag bescheid dass du dich über einen kleinen Obolus freuen würdest und was an Getränken da ist, falls einer eine Pflaume schwimmend in Parfüm in einem Zylinder möchte, muß er sich die halt selbst mitbringen ;)

Wenn du risikofreudig bist kannst du btw auch einfach 5 Kästen Bier hinstellen, und den Leuten sagen sie sollen mitbringen was sie noch rumstehen haben. Das kann je nach Freundeskreis sehr interessant werden :D

ich erinnere mich an die spongebob-folge, wo er versucht die perfekte party zu organisieren und alles genau vorher plant. der schuss ging natürlich nach hinten los. will damit sagen, es ist wichtig einige basics zu haben, wie gute musik,alkohol,knabberzeug und nochmals gute musik. aber allzuviele gedanken um GEMA oder sowas solltest dir net machen. die besten parties damals waren jene, wo alles nicht durchgeplant war und viele sachen spontan entstanden. den einen tipp hier fand ich noch ganz gut, dass nämlich jeder der harten stoff trinken will, ihn selber mitbringen soll. überhaupt sollte jeder selber was mitbringen. keiner wird da meckern, denn jeder will ja genug zu trinken haben. jaja, ist ne tolle sache. bei einer unserer ersten parties anno dazumal steckte am nächsten morgen eine ananas im klo und das chili war voller bier. woher die ananas kam? keine ahnung. soviel zum thema spongebob ;)

Privatparty muss keine Gema- Gebühren zahlen.Knabberzeug wäre noch angebracht, damit ihr eine Grundlage habt. Meine Tochter hatte neulich für 50 Leute Party und der Alk hat ca.200€ gekostet, dann noch Cola, Fanta, Wasser, Fruchtsäfte zum Mischen, da reichen 5€pro Person Eintritt für euch locker.Manche kleinen Getränkehändler geben auch Getränke in Kommision raus, fragt mal nach. Dann könnt ihrs, wenn ihr nicht alles verbraucht, zurückgeben und dann bezahlen!

Ich würde niemals, nie nie Geld von meinen Gästen verlangen damit sie trinken können. Das ist ziemlich absurd. Eine große Geburtstagsfeier ist nun mal mit großen Kosten verbunden. Lebe damit oder lass es sein!

Geld verlangen für eine Geburtstagsparty? Würde ich schon nicht hingehen, entweder du lädst ein oder lässt es bleiben. Wenn man dich aber fragt, was du dir wünscht, kannst du dir ja Geld wünschen oder Getränke oder Snacks für deine Party.

Also wenn du Geld verlangst, gehst du unter die Gewerblichen, das könnte Ärger mit sich ziehen.

Was möchtest Du wissen?