Welche Programme und Tools brauche ich außer Cubase noch um Musik und Gesang aufzunehmen und zu bearbeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie schon in der anderen Antwort angegeben, ist es fast unumgänglich ein Mischpult zu haben. Hier bietet sich eines mit USB Interface an, damit du die einzelnen Kanäle direkt via USB auf den Computer bekommst. Um Drums vernünftig abnehmen zu können sind allerdings auch entsprechend viele Mics nötig. Idealerweise solltest du hier folgende haben: Eines für die Snare, evtl. noch eins für die Hihat und jeweils eines für die Toms, eines für die Bassdrum und mind. 1 Overhead um die Becken abzunehmen.
Für den Gesang solltest du dir ebenfalls Gedanken über ein entsprechendes Mic machen. Ein gutes ist z. B. das Shure SM58.
Für eine gelungene Aufnahme nimmst du jede Spur (also jedes Instrument und den Gesang) einzeln auf. Zuerst den Rhythmus (Bass und Drums), anschließend die Gitarre und zuletzt den Gesang. Dafür solltest du unbedingt auf Klick spielen (also mit Metronom), damit du die einzelnen Spuren synchronisieren kannst.
Alternativ kannst du natürlich wenn du ein entsprechendes Mischpult hast, auch alles in einer Spur aufnehmen. Hier hast du anschließend aber keine Möglichkeit mehr, die einzelnen Spuren zu editieren. Dh. wenn du nicht optimal abgemischt hast, musst du alles neu machen.
Hoffe du konntest damit schon mal was anfangen. Bei Fragen einfach melden.

Beste Grüße

_______________________

http://www.localbandcom.de 

Deine Bands und deine Events aus Ostfriesland und Umgebung - Schick uns deine Veranstaltung und wir teilen diese. -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Audiointerface mit einer ausreichenden Anzahl an Mikrofoneingängen und Line In Anschlüssen für dein Vorhaben. (Je nach dem, ob du alles gleichzeitig Aufnehmen möchtest brauchst du sehr viele oder, falls du alles nacheinander im overdub Verfahren aufnehmen willst, reichen auch weniger...)

Außerdem die passenden Mikrofone, die nicht nur zu deinen Instrumenten, bzw. deiner Stimme passen sollten, sondern auch zu deinem Aufnahmeraum und zu deiner Aufnahmemethode. (Wenn die Akustik nicht besonders gut ist, solltest du nicht gerade die allerempfindlichsten Mikrofone benutzen. )

Übrigens: Dass du zwischen Gesang und Musik unterscheidest, hat mich einigermaßen zum Schmunzeln gebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?