Was brauche ich alles um ein Zimmer zu streichen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, die wichtigste ein Zimmer zu streichen ist nicht nur die Qualitat der gefarbten Oberflache sondern auch die Friest Ihres Betriebes abzuhangen. erste linie ist gute Vorbereitung, Die Vorbereitung der alten Deckung fängt mit der Entfernung der Tapeten, der Ölfarbe, des Kalks an.Die Grundierung der Wände ist eine obligatorische Etappe nach der Reinigung der Wände vor dem Auftragen des Putzes. Die Erste Schicht der Grundierung wird nach der Reinigung der Wände aufgetragen, zweiter nach dem Putz. Dritter nach dem Schliff Ziel. zum abstreichen die Wande brauchen: die kleinen Pinsel, die Walzen, den Bad, die Zerstäuber. der Wände von den Händen mit Hilfe der Walze. Die Walzen kommen pelz-moosgummi- vor. Es gibt die kleinen Pinsel aus den vereinten Borsten – künstlich und natürlich. Solche universellen kleinen Pinsel kommen für alle Arten der Farben ausgezeichnet heran.abstrecichen der Wände soll bei der Temperatur nicht höher +20 nicht niedriger + 5 Grad, bei der Feuchtigkeit der Luft daneben 80 % werden. Die übermäßig hohe Temperatur im Zimmer bringt zum schnellen Austrocknen der Farbe, und wenn die Farbe schnell sein wird, so wird es sie unmöglich sein gleichmäßig, aufzutragen zu trocknen. Die notwendige Zahl der Farbe verdünnen mit dem Wasser bis zur nötigen Konsistenz, die auf der Bank angegeben ist . Die Farbe auf die Wände soll wird oben nach unten aufgetragen und, nach der ganzen Oberfläche gleichmäßig verteilt zu werden. Von der Walze muss man nicht bis zur Decke und dem Fußboden etwa am 5-10 gehen siehe Diese nicht gefärbten Streifen nach der Färbung von der Walze der ganzen Oberfläche werden vom kleinen Pinsel angestrichen. Wenn es die Notwendigkeit gibt, unter der Decke an der Wand den Streifen in der Breite daneben 2-5 zu machen siehe, so kann man für dieses Ziel das Klebeband zum streichen ausnutzen. du brauchst auch viel Papier am Boden zu liegen lassen.

der teppich ist raus und der boden muss nicht sauber bleiben. es kommt am nächsten sonntag ein neuer rein ;) danke für die erklärung.

0

eine PLAN, wie´s dann ungefähr aussehen soll ... eine PLAN, wie lange es dauern soll (pack 5 stunden drauf!!!)... eine PLAN, wieviel es kosten soll ... und einen Helfer für den Notfall (Rat der Tat) ... ich arbeite auch gern allein aber alles geht nicht ... :) ... und die Öffnungszeiten vom Baumarkt ... denn man vergißt I.M.M.E.R etwas ... :D ... viel Spaß.

ansonsten solltest du es mit deiner ausrüstung und etwas improvisation gut schaffen ...

die zeit spielt keine rolle da ich nun 3 tage frei hab. erster tag zum einkaufen und abkleben, zweiter zum vorbereiten und anfangen zum malen, dritter um fertig zu malen und fehler ausbessern ;) einen plan hab ich schon: wände in himmelblau, decke in weiss. zum einkaufen hab ich ja genug zeit. der baumarkt hat ja in der woche immer bis 20uhr auf bei mir.

0

Hm... eigentlich scheinst du gut vorbereitet... Leiter oder Tritt fällt mir noch ein, alte Lappen für "irgendwas ist immer" . Wenn du die Decke mitstreichst vllt noch eine Brille und bei Bedarf einen Besenstil, fall du keinenTelekop-Stil hast ... außerdem lege ich mir immer noch Plastiktüten zurecht, in die ich die Rollen und Pinsel einwickle, falls ich am nächsten Tag noch weitermalen muss, dann spare ich einmal das Auswaschen und nichts trocknet ein... außerdem ein paar saubere andere Schuhe vor das Zimmer, damit ich nicht mit Farbflecken durch den Rest der Wohnung renne... und ich habe immer gern ein paar Süßigkeiten für kleine Pausen nebenbei liegen ;D Viel Spaß!

das süße ist ne super idee. dann muss ich auch nicht immer raus rennen weil ich rauchen will. gleich 2 fliegen mit einer klappe geschlagen ;)

0

So wie Du es aufgeführt hast,müsstest Du alles beisammen haben.Eine Leiter und einen Leiterhaken um den Farbeimer daran zu hängen wirst Du sicherlich auch haben.Was Du noch nicht aufgeführt hast,wäre ein Rollstiel für den Farbroller.Das erspart Dir das lästige Leiter auf und ab-geklettere.Wenn Du dann noch eine Bohrmaschine mit einem Rühraufsatz zur Hand hättest,machst es sich einfacher die Wandfarbe vorher damit aufzurühren.Es muss sicherlich noch etwas Wasser zur Farbe gegeben werden um sie streichfähiger zu kriegen.

meine zimmerdecken sind nicht sonderlich hoch und ich bin fast 2 meter groß ;) also leiter etc brauch ich nicht aber trotzdem gute idee. die farbe ist schon gut umgerührt und sehr gut streichfähig da ich abtönfarbe unter das weiss gemischt habe.

0
  • grosse Abdeckfolie für Boden und Möbel

  • Farbe, Abrollgitter, Farbrolle (klein und gross), Eckenpinsel

  • Abklebeband für Fenster und Türrahmen, oder zwischen 2 verschiedenen Farben

  • Malerkleidung, die auch schmutzig werden kann

  • Power..........los geht's

möbel kommen raus. is nur ein schrank, ein bett und ein schreibtisch. also in 30 minuten erledigt. da ich mir einen neuen teppich nächste woche kaufe bleibt der alte erstmal drinne. dann brauch ich keine folie dafür. macht ja dann nix ;)

0

Was möchtest Du wissen?