Was brauche ich alles für ein Meerschweinchen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und ob, Heu ist so ziemlich das wichtigste, was Meerschweinchen brauchen.
Wenn du dich vorher informiert hast (und ich gehe mal davon aus) weißt du ja bestimmt, das Schweinchen einen "Stopfdarm" haben. Und der darf nie "leer" sein, d.h. es ist super-mega-wichtig, das Meerschweinchen fressen (Heu).

Ansonsten brauchen Meerschweinchen...
- ein großes Gehege (wenn du kannst, überlege dir eins selber zu bauen. Die im Fachhandel sind zwar manche auch ganz nett, aber grundsätzlich finde ich die nicht so gut. Wegen dem Plastik, bei manchen die Größe des Geheges und auch dem Gitter oben drüber

- Viele Unterschlupf und Versteckmöglichkeiten. D.h. Häuschen und so. (Bitte immer darauf achten, dass das Haus ZWEI Ausgänge hat) Meerschweinchen sind schließlich Fluchttiere. Aus diesem Grund, würde ich auch eher vermeiden, das Gehege am Boden stehen zu haben. Lieber auf einem Schrank o.ä., wo sie mind. ein bisschen erhöht stehen

- Futter. Aber bitte nicht alles kaufen, was so angeboten wird. Gut für Schweinchen sind Kräuter und natürlich Frisches. (Was du füttern darfst und was nicht, und für weitere Informationen, schau mal auf diebrain, das ist eine Infoseite für Nager) Im Fachhandel wird viel Mist angeboten, daher bitte nicht kaufen oder mind. erst nach dem "Inhalt" schauen. Zucker und vor allem Getreide sollten bitte vermieden werden bzw. gar nicht füttern (auch kein Brot). Also da aufpassen!

- Auslauf. Der ist ebenfalls wichtig für Schweinchen. Viele schreiben jeden Tag raussetzen, allerdings widerspricht sich das mit "nicht großartig anfassen", wegen Stress und bla bla bla. Ich würde dir dann eher raten, die Schweinchen jeden zweiten Tag rauszusetzen. Du kannst dir auch überlegen, in dem einen Tag, die sie drin sind, ihnen ein wenig "Action" zu verschaffen. D.h. Klopapier Rolle (bitte unbedruckt) oder Zewa Rolle nehmen, Heu rein stopfen und denen reinlegen. Meine fahren da voll drauf ab und zupfen da das Heu raus, obwohl das gleiche nebenan in der Heuraufe rumliegt. *lol* Du kannst auch einen leeren Eierkarton nehmen und den befüllen. Gibt noch vieles mehr, google da am Besten mal.

- Fürsorge. Ein Meerschwein kann sehr schnell (sogar tödlich) krank werden und man kann es häufig kaum noch aufhalten, da Meerschweinchen (= Fluchttiere) den "Schmerz" nicht zeigen. Wenn sie schließlich in der Wildnis humpeln o.ä. wären sie schneller Futter als sie "Piep" sagen könnten. Das hat sich so in das Hirn reingebrannt. Daher: Sollte ein Meerschwein anders drauf sein, körperliche "Schäden" zeigen, nichts mehr futtern oder sonst irgendwie "komisch" sein, bitte SOFORT zum TA. Meerschweinchen haben schneller an die Regenbogenbrücke geklopft als einem lieb ist.
Fürsorge heißt aber auch, nach bsp. einer OP die richtigen Vorkehrungen zu treffen. Ganz egal welche OP, wichtig ist: Nicht mehr ins Heu/Einstreu setzen, da das in die Wunde kommen kann, entzünden kann usw. Deshalb benutze bitte immer Handtücher, Bettlaken und dergleichen - keine Zeitungen. Die haben Druckerschwärze und Meerschweine sind Nager - das kommt echt nicht gut. Außerdem weicht so eine Zeitung schnell auf und färbt ab. Auch beim Auslauf kannst du Handtücher verwenden.
Dann noch ein wichtiger Punkt: Fürsorge ist gut und schön, aber dazu gehört auch, sie nicht wie ein Kuscheltier zu "missbrauchen". Meerschweinchen sind toll, flauschig und niedlich - aber kein Kuscheltier.
Respektier das bitte.

- Einstreu. Du kannst natürlich den Käfig nicht tagtäglich mit Handtüchern oder so abdecken, da sollte schon Einstreu her. Schau da, das es auch wirklich gutes ist, immer hin sitzen da die Schweine fast 24h drauf. Es sollte nicht zu sehr stauben etc. Falls du auch normales, grünes Heu so reinlegen willst, wechsle das bitte jeden Tag oder jeden zweiten. Die lieben das zwar, pinkeln es aber auch schnell durch, werden dann nass am Hintern und es bildet sich evtl. Schimmel (im Käfig).

- Vitamine. Meerschweinchen können das selber nicht "herstellen", also gebe ich meinen solche Tropfen. Neben den natürlichen Vitaminen von bsp. Paprika (aber das essen meine leider nicht so gerne). Auch da gibt es vielen Müll im Fachhandel, lass dich gut (!) beraten, aber bitte lass dir auch nicht alles aufschwatzen. (-> Getreide, Zucker) An Leckerchen gibts da auch vieles (mit Vitaminen), aber auch oft noch irgendeinem anderen Mist drin. Wahre Leckerchen sind Minze, Dill, Löwenzahn o.ä. (Aber auch davon bitte nicht zu viel füttern und vor allem langsam anfüttern)

- keine Hitze! Dafür sind sie leider sehr anfällig. Auch wenn du ein Außengehege für sie hast, immer Schattenplätze einrichten! Aber bedenke: Die Sonne wandert.

Schau mal genau auf diebrain, die haben da alles noch ausführlicher. Aber ich denke ich hab für die Haltung das wichtigste, wenn nicht bzw. wenn du noch Fragen hast, schreib mir. LG

31

http://diebrain.de/I-index.html

Weiteres wichtiges:
- wenn es mal wieder richtig heiß wird, brauchen die Meerschweine Kühlung und Schatten. Setz sie dazu am Besten in das Gehege in der Wohnung und halte die so kühl es geht (natürlich auch kein Winter). Meerschweinchen können "aufgasen" (Schweinchen können nicht pupsen) und daran kaputt gehen. Dagegen hilft auch 99% nichts, da das sehr sehr schnell geht, manchmal innerhalb weniger Stunden

- Überlge dir auch mal (falls du nicht schon hast), welches Geschlecht du haben möchtest. Weibchen+Weibchen, Männchen+Männchen oder Weibchen+Männchen (da einen kastrieren lassen, es ist zwar in der Hinsicht kein medizinischer Notfall, aber somit können sie nicht mehr Babys kriegen - denn glaub mir, Böcke wollen sehr gerne besteigen)
Bockgruppen gehen auch, allerdings wäre da Erfahrung sehr gut.

- Trockenfutter würde ich bestensfalls vermeiden. Ich gebe gar nichts mehr (also ich meine diese Pellets u.ä.) Das ist auch oftmals das, was aufquillt.

- Mit anderen Tieren bitte nie zusammensetzen. Damit meine ich vor allem andere Nager. Viele sind immer der Meinung, Kaninchen und Meerschwein mögen sich - aber häufig vertragen sich diese nicht. Ausführlich und gut erklärt auf diebrain

- Bitte immer die Schweinchen pflegen. Heißt: bürsten, Krallen schneiden, evtl. Fell schneiden usw. Aber bitte nicht einfach so mal baden, weil sie stinken oder so. Baden sollte man Meerschweinchen nur, wenn es der TA sagt (für Medizin bsp. gegen einen Pilz), aber einfach mal so: Nein.
Die Pfoten kannst du allerdings gerne mal im Sommer, wenn es so heiß ist, nass machen. Also ein kleines "Becken" mit Wasser, wo sie durchlaufen können bzw. wo du sie kurz reinsetzt und sie ggf. selber wieder rausspringen lässt. Manchen muss man zu seinem Glück zwingen. ;)

- Auch beim Kauf auf Vieles achten. Aber dazu wirklich mal diebrain durchstöbern. Umso mehr Wissen und Info - desto besser

Was die Kosten angeht: Wenn du das erste mal Meerschweinchen besitzt, wird natürlich alles teuer, da du alles erstmal kaufen musst.
Es gibt aber auch Sachen, die man immer mal "erneuern" sollte, wie bsp. Häuschen, die schon gut angefressen sind (durch die Meerschweinchen) Aber das eher selten.
Wichtig sind halt Heu, Einstreu und Frisches. Daraus enstehen die monatlichen Kosten von ca. 50-100 Euro. Je nach dem, "wie" man einkauft. Wenn man bsp. das Beste vom Besten nimmt, kann es mal die 100-Grenze erreichen.
Es kann aber (natürlich) auch mal mehr werden, durch TA o.ä.

Aber mein Motto ist immer: Einmal mehr nachgeschaut bzw. zum TA, als einmal zu wenig. Das ist (wie schon geschrieben) bei Meerschweinchen schnell mal Lebenswichtig.

LGH

0

Was du alles brauchst, dazu wurde ja schon einiges richtiges Geschrieben und auch da kann ich nur auf DieBrain.de oder Sifle.de verweisen. Was die kosten angeht: Da kommts wirklich drauf an was und wo du einkaufen gehst. Kann jetzt nur von mir sprechen aber hier siehts bei 7 meeris so aus:
März/April - September/Oktober: 5 EUR pro Monat für Einstreu; Rücklage fürn Tierarzt 50 EUR; kostenlos: Wiesenfutter
Oktober/November - Februar/März: 10 EUR pro Monat für Einstreu, ca. 30 EUR im Monat für Gemüse/Obst; Rücklage fürn Tierarzt 50 EUR
Heu bekomme ich kostenlos von einer Bekannten die Jahrelang Pferde hatte oder ich kaufe es ballenweise beim Bauern (wären dann pro Monat noch mal 3 EUR oben drauf). Dazu kommen natürlich noch Tierarztkosten wo man sich auch monatlich etwas an die Seite legen sollte weil gerade die Tierarztkosten wirklich hoch sein können. 

Heu ist das a und o für die Meerschweinchen das ist quasi das wichtigste wieviel dich ein Meerschweinchen kostet ist ganz unterschiedlich das Obst und Gemüse was du kaufst ist ja unterschiedlich teuer du brauchst Einstreu, eine Trinkflasche, zwei Häuschen und einen Käfig kaufe keine Körner denn die machen dick dein Meerschweinchen wird zweimal am Tag gefüttert da kannst du Eisbergsalat, Apfel, Tomate, Paprika, Möhre und das Kraut von der Möhre, Weintrauben, Nektarine, und so weiter füttern am besten du kaufst dir ein Buch da steht alles drin aber fütter auf keinen Fall Kopfsalat der bläht und immer ausreichend Heu zur Verfügung stellen

eigenes pferd ..... viele Fragen offen?

Hallo meine lieben , ich überlege mir ein Pferd anzuschaffen ..... aber ich habe noch ein paar fragen :

1., Wie viel zahlt ihr so im Monat für eurer Pferd ? ( bei uns kostet der Stall im Monat 300€ mit Heu )

2., Wie oft bewegt ihr euer Pferd in der Woche ?

...zur Frage

Mein Meerschweinchen hat sich das Bein gebrochen. Was kostet eine O.P?

Neulich, hat sich mein Meerschweinchen Zelda das Bein gebrochen.Dann sind wir zum Tierartzt gegangen. Aber sie machen keine O.P trodzdem auch keine rötgenaufnahme weil Zelda noch so jung ist.Ich brauche dringend HIlfe! wie viel eine O.P kostet!

...zur Frage

Wie viel kostet ein Meerschweinchen durchschnittlich bei obi, Fressnapf oder anderweitig?

Ist zwar spät, aber ich hab mir überlegt ein Meerschweinchen zuzulegen, aber der Preis lässt mich nachdenken. Weiß jemand rein theoretisch wieviel eins durchschnittlich kostet?

...zur Frage

Mehrere Meerschweinchen und Kaninchen in einem Gehege?

Hey, liebe Community:) ich habe zwei Meerschweinchen (Männchen) und habe mir überlegt mir noch zwei oder drei Kaninchen anzuschaffen. Ich wollte sie alle zusammen in einem großen Gehege draußen halten. Ich weiß das man ein einziges Meerschweinchen und ein einziges Kaninchen nicht zusammen halten sollte, weil sie dann keinen Artgenossen haben. Aber wenn ich mehrere Meerschweinchen und mehrere Kaninchen habe, müssten sie sich doch eigentlich in einem Gehege gut verstehen, oder? LG

...zur Frage

Was kostet ein Rundballen Heu?

Wollte mal fragen was bei euch so im Durchschnitt ein Rundballen (1,4 m) Heu kostet. Wir stehen seit Wochen im Selbstversorgerstall und bezahlen Pro Ballen 40 Euro. Komme damit pro Pferd ca. 4 Wochen aus. Das sind bei drei Pferden dann knapp 120 Euro im Monat.

...zur Frage

brauchen meerschweinchen unbedingt wasser?

mich interessiert ob meerschweinchen überhaupt wasser brauchen, wenn sie gurke, apfel, gras und salat zu fressen bekommen. wie kommen sie überhaupt in ihrer heimat, wo sie von natur aus leben, an trinkwasser? ist doch sehr heiß in den anden bzw. peru.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?