Was brauche ich alles damit meine Hautstraffung übernommen wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das dürfte schwierig werden. Krankenkassen reagieren nicht sehr positiv darauf, wenn sich jemand seine Schönheitsoperationen von der Gemeinschaft der Versicherten bezahlen lassen will. Und das mit der "Psycho-Schiene" kennen sie auch zur Genüge.

Frag deinen Arzt, also wenn medizinische Gründe vorliegen. z.B. andauernde Ekzeme, Hautrisse usw.

Und das Gewicht muß, glaube ich, längere Zeit stabil geblieben sein. Also wenn du jetzt erst enorm abgenommen hast, wird keine Straffung durchgeführt, sondern es sollte (hab ich mal gehört) ca. 9 - 12 Monate stabil geblieben sein.

car55555 18.07.2015, 13:50

Okei Dankeschön,  ich möchte sie für nächstes Jahr beantragen :)

0

Irgendwie fehlt der rest.

ich hab selbständig innerhalb von 14 monaten 6o kilo nachweisen und mein psychologe kann bestätigen das psychologische Notwendigkeit besteht. Liebe Grüße

Wer soll denn die Straffung übernehmen? Hauttransplantation?

car55555 18.07.2015, 13:49

Die Krankenkasse oder Rentenversicherung , die überschüssige Haut soll weg

0
mineralixx 18.07.2015, 19:11
@car55555

Die Krankenkasse wird das nur übernehmen, wenn die medizinische Notwendigkeit nachgewiesen wurde. Reine Schönheitsoperationen werden nicht übernommen.

0

Was möchtest Du wissen?