Was brauch man um nach Japan ziehen zu dürfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Muss man um nach Japan ziehen zu dürfen, Japanologie studiert haben oder geht das auch ohne?

Das geht auch ohne. Oder denkst Du, Asiaten, die in Deutschland leben, haben alle Germanistik studiert?

Du solltest auf jeden Fall einen ordentlichen Grundwortschatz in Japanisch haben sowie die Basics in allen 3 Schriftarten lesen können. Außerhalb der Großstädte sprechen die Menschen kaum Englisch.

Wie viel Geld braucht man denn ungefähr um so einen Umzug zu finanzieren?

das kommt darauf an, wie groß der Haushalt ist. In den Großstädten sind aber die Wohnungen eh' klein, da kann man sowieso nicht viel mitnehmen.

Grundsätzliches:

Du brauchst in jedem Fall eine Arbeitserlaubnis. Die ist nicht so leicht zu bekommen, aber wenn Du z.B. später mal bei einer Deutschen Firma arbeitest, die eine Niederlassung in Japan hat, geht das.

Du kannst Dich ja mal im Internet über das Thema "work & travel" informieren.

Japan ist ein wunderschönes Land. In Deinem Alter fallen Dir vermutlich Dinge wie Manga, Anime oder so ein - Japan bietet aber viel mehr.

Japaner sind natürlich Technikverrückt. Dennoch sind sie (abgesehen von der Atomkraft) darauf bedacht, ihre Umwelt sauber zu halten. Auf den Straßen liegt kein Müll, ja, sie trennen sogar fast so wie wir den Abfall. Außerdem bietet das Land außerhalb der großen Städte tolle Gegenden mit einer aufregenden Natur.

In den Städten darf z.B. auf offener Straße nur in Raucherecken geraucht werden. Am Flughafen gibt's extra Raucherkabinen. Dafür ist in den meisten Restaurants das Rauchen erlaubt.

Der typische Japaner ist sehr zurückhaltend, aber auch sehr freundlich und hilfsbereit. Ich musste mal auf einem Dorf zu einem Geldautomat. Dort hat niemand Englisch gesprochen (aber "ATM" haben sie verstanden). Jede Person hat mir weitergeholfen!

Ich reise beruflich jedes Jahr nach Mexiko, Texas, Japan, China und Bahrain. Japan ist definitiv mein Lieblingsland!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarmaKun
03.07.2017, 17:24

Ok vielen Dank, dann werde ich am besten nächstes Jahr eine Ausbildung bei einer japanischen Firma anfangen, falls ich angenommen werden und derweile japanisch lernen in einen Sprachkurs oder so. Aber was mich noch interessieren täte, ist was man für Aussichten hat, wenn man Japanologie studiert hat. Hat man damit mehr Möglichkeiten offen in Japan einen Job zu finden bzw welchen Job könnte man damit anfangen in Japan?

0

In Japan ist einiges völlig anders als in Deutschland  bedenke das dort  herrscht zb eine 60 Stunden Woche und selbst nach Feierabend muss man  für die Firma erreichbar sein!Außerdem musst du dazu auch eine Arbeitserlaubnis haben usw!Auch musst du die Sprache können und dort einen Arbeitgeber haben sonst kannst du das sofort  vergessen!

Es kann sogar sein das dort   Lebensmittel  extrem teuer sind die du hier  für ein paar Euros bekommst zb eine Bananen kann sogar 70€ kosten wen ich mich nicht mit China  vertue!

Aber einen Umzug  kannst du erst planen wen du   eine Ausbildung bestanden hast einen Arbeitgeber gefunden hast der dich da nehmen würde und wen du dafür auch die notwendigen Papiere bekommen hast zb  Einwanderungs Behörde  in   Japan! usw! Menschen zählen dort nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stefan1531
03.07.2017, 16:55

dort  herrscht zb eine 60 Stunden Woche und selbst nach Feierabend muss man  für die Firma erreichbar sein!

Quatsch.

Es kann sogar sein das dort   Lebensmittel  extrem teuer sind die du hier  für ein paar Euros bekommst zb eine Bananen kann sogar 70€ kosten wen ich mich nicht mit China  vertue!

selten so einen Blödsinn gelesen.

Menschen zählen dort nichts!

Saudummes Geschwätz.

Du hast überhaupt keine Ahnung von Japan. Schon mal dort gewesen? Ich bin dort jedes Jahr zum Arbeiten.

2
Kommentar von xSimonx3
03.07.2017, 17:52

Man braucht in Deutschland auch eine Arbeitserlaubnis wenn man nicht aus EU-Staaten kommt. 

Und eine Banane für 70 Euro? Wenn es keine ganz besondere sein muss, kostet die niemals so viel. Weder in China noch in Japan.

"Menschen zählen dort nichts!"

Du hast ja eine lustige Vorstellung.

1

Muss man Germanistik studieren, um nach Deutschland einreisen zu dürfen? 

Du brauchst auf jeden Fall einen Job um dort bleiben zu dürfen und ohne die Sprache zu beherrschen, wirst du da wohl keinen ordentlichen finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst auf jeden Fall eine Arbeit und ohne die Sprache zu beherrschen, wird es wohl schwer. Ich würde mich informieren, welche Instutionen sich interessieren für deutschsprachige Einsiedler. LG Octa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?