Was brauch man alles wenn man ein Grundstück kaufen will und ein Haus bauen will?

5 Antworten

wenn du soviel Geld hast, um ein Grundstück zu kaufen und ein Haus zu bauen, suchst du besser über den Immobilienanzeiger etwas Fertiges. Da gibt´s auch mal ein Schnäppchen, dabei Gutachter mitnehmen. Etwas nach deinem Geschmack umbauen wirst du schon müssen, aber du kannst dir dann den ganzen Baustress ersparen.

Was ist mit viel Nerven? Wie stark müssen die Nerven sein, wenn man heute bauen lässt?

  1. Geld bzw. eine entsprechende Finanzierung. Für die Prüfung der Finanzierung benötigst Du eine durchgängige Haushaltsrechnung (Einnahmen/Ausgaben), Verbindlichkeiten (Banken, Leasing, Versandhäuser...), Gehaltszettel der letzten 3 Monate oder wenn selbständig die letzten 3 Bilanzen und eine Legitimationskopie.
  2. Rechne zum Angebot von Haus und Grundstück noch 10% Finanzierungs- und Kaufnebenkosten dazu. Wenn das Grundstück noch nicht aufgeschlossen ist, kannst du nochmal 7 - 10% dazurechnen.
  3. Überleg Dir vorher, welchen Haustyp Du bauen möchtest und ob diese Bauform in diesem Gebiet erlaubt ist (erfährst Du auf dem jeweiligen Gemeinde- oder Stadtbauamt).
  4. Wenn das alles geklärt ist, kannst Du mit der Planung des Hauses beginnen und dann gehts erst richtig los -> Energiestandard, Haustechnik (Heizung, Warmwasser, Solar,...)

Wenn Du mehr wissen willst, dann schick mir eine mail auf office@onlinebau.info

Was möchtest Du wissen?