Was brauch ich noch um angenommen zu werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

also du musst dich eher kunstmäßig abheben.

Das Auslandsjahr haben viele. Freiwilligendienst in Südafrika wird ja generell eher kritisch gesehen. Altersheim ist zwar schön und gut, genauso wie deine anderen Schulaktivitäten... aber wirklich für eine Kunstakademie bringt dir das ja nichts.

Eine Freundin wurde in Berlin aufgenommen. Sie hat natürlich erstmal mit ihrer Mappe überzeugt (also mit dem Talent ansich), hatte aber auch bei verschiedenen Wettbewerben gemacht und war oft unter den ersten 3. Hat zB neben der Schule Kurse belegt (meist an der VHS), um auch einfach mal anderes zu sehen (zB ein Aktkurs, obwohl es gar nicht ihr Stil ist) Ich denke die meinen eher sowas. Aber wie die dort entscheiden und nach welchen bestimmten Gesichtspunkten ist uns ja so oder so nicht klar.

Konzentrier dich jetzt eher aufs Abitur. Wenn du nebenher noch Zeit hast und vielleicht was in Kunst machen kannst, dann mach es. Am wichtigsten ist aber deine Mappe/Portfolio.

Das was du bisher gemacht hast, reicht im Groben völlig aus. Man muss nicht der absolute Überflieger sein, denn es wird schließlich nicht nur einer genommen.

Du könntest höchstens noch an Kunstwettbewerben teilnehmen oder ein Kunstprojekt organisieren. Frage einfach mal deine Kunstlehrer, was es diesbzgl. für Schüler gibt. Hier z.B. Beispiele für Niedersachsen: http://www.mk.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=34132&article_id=121285&_psmand=8

Hey, es ist oft so das es einen Fähigkeitstest gibt in denen du deine Stärken dann zeigen musst. Anhand dessen werden dann Leute "aussortiert" und dass heißt das es trotz deiner Bemühung oft eher auf dein Wissen/Talent drauf ankommt. LG :)

Was möchtest Du wissen?