was brauch ich genau?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

"Grundlage für jeden Kinderarzt ist ein allgemeines Medizinstudium. Es dauert in der Regel fünf Jahre. Die erste Hürde besteht bereits darin, überhaupt einen Studienplatz zu bekommen. Dieser wird per Numerus Clausus (NC)-Verfahren vergeben. "Anwärter müssen derzeit einen sehr guten Abiturnotendurchschnitt haben, um ohne längere Wartezeit angenommen zu werden", sagt Dr. Elke Jäger. Das heißt nach Möglichkeit Durchschnittsnote 1."

Das ist ein Zitat von dieser Website - https://www.branchen-baer.de/artikel/artikeldetails/berufswunsch-kinderarzt-ein-langer-weg.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Kinderärztin zu werden, musst du studieren, das heißt du brauchst Abitur und am Besten gute Noten, damit du das Studium auch gut abschließt und gute Chancen danach hast. Wie lange das Studium dauert, kommt immer auf den Studenten an.

Google am Besten einfach mal, da findest du mit Sicherheit alle nützlichen Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur im Bereich von 1,3 wäre gut, dann kommst du an den meisten Unis unter. 

5 Jahre Studium , dazu noch 3 Jahre Arbeit im Krankenhaus, dann sollte es Richtung Facharzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur 1,0 und im ADH(Auswahlverfahren der Hochschulen) max. 1,2

Medizinstudium

Assistenzarztzeit mit Spezialisierung in der Kinder-und Jugendmedizin.

Ist ein langer steiniger Weg und falls die Durchnittsnote und daher auch der NC (Numerus Clausus) nicht erreicht wird, kann man eventuell nach Aufnahmetest und Kohle im Ausland studieren oder man nimmt die Mindestwartezeit von bereits jetzt schon 14Jahren in Kauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur mit Durchschnitt 1,0, danach 6 Jahre Medizinstudium mit Ärztlicher Vorprüfung ("Physikum") und drei Abschnitten der Ärztlichen Prüfung, Approbation als Ärztin, anschließend Facharztweiterbildung in Kinder- und Jugendmedizin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abitur, Noten sind egal aufgrund von Wartesemestern
Du musst Medizin studieren und dich später auf Kinder spezialisieren.
Wenn du direkt aufgenommen werden willst brauchst du mindestens einen Schnitt von 1,4.
Ich glaube aber, man kann nicht direkt einfach eine Praxis eröffnen und muss vorher als Assistenzarzt in einer Klinik arbeiten.
Leg kein Wort drauf, aber bis du eine eigene Praxis hast kann es glaube ich 15-20 Jahre dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?