Was brauch ich für meine Tochter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also für den ersten Schultag braucht sie im Prinzip nur ein Mäppchen mit Stiften (Bunt, Filzstifte und Füller), einer Schere und eventuell Kleber. Oft basteln sie da ein Namensschild oder ähnliches, und halt einen Block oder was (Hausaufgabenheft) wo sie aufschreiben kann, was der Lehrer sagt, dass sie brauchen. Ein leerer Stundenplan zum ausfüllen wäre auch von Vorteil (den bekommst du bei Müller und so kostenlos). Ansonsten nur Brotzeit und vielleicht ein wenig Geld, falls sie sich am Pausenstand etwas kaufen will. Und falls sie mit dem Bus fährt einen Busausweis mit Fahrkarte. eventuell auch einen Plan, wie die Busse fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulhefte, Mappe, Zeichenblock, Stifte ( buntstifte als auch stabilos ), Füller, Radiergummi, Umschläge für die Hefte bzw diese durchsichte Klebefolie zum einschlagen der Bücher, die neuen Schulbücher die bestimmt bestellt werden mussten, Taschenrechner, Lineal, Klebestift, Als Kulli empfehle ich diese, die man auch ausradieren kann fals sie mit Kulli schreiben darf weil das ist einfacher als mit so nem komischen Tipex, Schulordner, nen Ringblock, Sporttasche, Schultasche generell & vielleicht eine Trinkflasche samt Frühstücksbox.

würde auf jedenfall das kind mitnehmen das es sich einige sachen einfach selber aussuchen kann. dann ist die wahrscheinlichkeit das dass kind pfleglich damit umgeht um einiges höher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo maria, ich habe keien Kinder, aber soo lange ist das mit der 5. Klasse nicht her (okay.. rechne.. doch 11 Jahre aber das ist vermutlich weniger, als man meint).

Ich würde sagen: Mach dich nicht so verrückt - bei uns war es meisten so, dass man alles perfekt haben wollte, hat exakt das von der Liste gekauft und dann kam doch jeder Lehrer an "Schnellhefter in rot, blau, sonstwas" (da fragt man sich, ob man im Kindergarten ist) und nach 2 Wochen hatten wir dann raus, was wir wirklich brauchten.

Also ich hab damals gebraucht:

  • Stifte (Bleistift, Kuli - Füller war keine Pflicht mehr)

  • Zubehör für Stifte (Radiergummi, Spitzer, Lineal)

  • Ein paar Schnellhefter

  • Einen Collegeblock (hatte einen linierten und einen karierten)

  • Die entsprechenden Bücher für die Fächer

  • Klausurhefte (schwarz mit rotem Rand, aber die wurden von der Schule verteilt)

  • Prittstift

Was ich in der Schule nicht gebraucht habe (vielleicht wichtiger):

  • Taschenrechner (war auch erst ab der 7. Klasse erlaubt und dann brauchte man auch einen bestimmten)

  • Geodreieck (wurde auch erst später wichtig)

  • "erweitertes Büromaterial" wie Locher, Tacker usw.

Buntstifte haben wir übrigens nicht wirklich gebraucht, aber die können ja nicht schaden, vor allem Mädchen benutzen ja auch gerne mal ein paar Farben.

Letztendlich würde ich sagen: Warte ruhig etwas ab, denn was genau man braucht, lassen sich die Lehrer erfahrungsgemäß erst einfallen, wenn der Unterricht angefangen hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Puepue
27.08.2013, 01:50

PS: Vermutlich gehen ein paar Kinder aus der Grundschule deiner Tochter auch auf die gleiche Schule.. Wenn du Kontakt zu den anderen Eltern hast, frag doch einfach mal nach - von denen wird irgendjemand die Liste haben und dann bist du etwas beruhigter

PPS: Vielleicht verrätst du noch, um welche Schulform es sich handelt - da gibt es bestimmt auch Unterschiede (habe noch nie etwas von schwarzen Klausurheften auf ner Hauptschule gehört z.B.)

0

Normalerweise bekommen die Kids das am ersten Schultag gesagt. Sonst hast du nachher 20 rote Mappen, aber nur 2 gelbe, sie brauchen aber 20 gelbe oder so. :) Auch Hefte werden mit unterschiedlichen Raendern genutzt, da haben die Lehrer oft Vorgaben.

Mit ausreichend Tintenpatronen, Tintenkillern und College/Ringbuchbloecken kannst du aber fuers erste nichts falsch machen, denke ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also bei mir in der 5. klasse war es so die lehrer waren bei den materialien streng tipp einfach freund/in nach der liste fragen am 1. schultag braucht man eig. nicht mehr als ein block und stifte und dann kann ihre tochter nach der liste fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achso ich habe eine Info vergessen... Die Freunde von meiner Tochter haben den Zettel nicht bekommen. Die Lehrerinnen haben es vergessen. Wir haben es nur bekommen, weil wir nach der Nachmittagsbetreuung gefragt haben, jetzt haben wir den Zettel verloren. Schon hilfreiche Antworten und ich schreibe mir die Sachen auf, aber ich brauche noch immer weitere Antworten, falls ich noch etwas brauche. Nur 1 Frage, welche Größe einer Schultasche ist für die 5. Klasse geeignet? Danke an die Antworten und wenn es welche folgenden gibt auch. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Puepue
27.08.2013, 01:52

Ranzen ist im MOment schwierig (bekomme das gerade bei Verwandten mit). Früher hat man diese 4YOU Ranzen getragen - die waren altersgerecher als scout und cooler. Diese "Rucksack"-Ranzen (also z.B. Eastpack) wurden später cool und sind aber im Wachstum vermutlich nicht so sinnvoll.

Am besten gehst du mit deiner Tochter zusammen einkaufen (oder guckst mit ihr vorher mal in Onlineshops) und fragst sie, was sie möchte.

Es kann aber passieren, dass sie nach 2 Wochen Schule etwas anderes möchte, weil alle anderen Kinder jetzt die Tasche XY haben.. Kommt drauf an wie die Kinder in der Klasse drauf sind :)

0
Kommentar von maria111444
27.08.2013, 01:54

Ich bin so durcheinander, dass ich wieder was vergessen habe...

Ich weiß jetzt dank euch was sie so ungefähr braucht, nur was braucht meine Tochter am ersten Tag? Die Lehrerinnen meinten es wird ein Kennenlern-Tag.

(Sie wird in ein Gymnasium gehen falls es weiterhilft)

0

Es ist ganz unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?