was brauch ich für eine survival expedition

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gegenfrage: was hast du vor?

Allgemeine Antwort: du brauchst Verstand, gute Vorbereitung und viel Erfahrung.

will mit meinen kumpel im wald kampen

0
@lol56

Dann brauchst du zuerst die Genehmigung des Waldstückbesitzers.

Selbstverständlich darfst du das Wild nicht vergrämen, was schwierig wird. Aber der Bauer, Waldstückbesitzer oder Förster wird sicherlich ein geeignetes Plätzchen für euch kennen.

Dann müsst ihr fragen, ob ihr Holz sammeln dürft und ob ihr vielleicht sogar den einen oder anderen Ast von einem Baum nehmen dürft. Aber vorher fragen, sonst kann das teuer werden.

Wollt ihr zelten? Oder ohne Zelt übernachten? Im letzteren, spannenderen Fall, informiert euch über Möglichkeiten, draußen mit gefundenen Materialien Notunterkünfte zu bauen.

Fragt, ob ihr Feuer machen dürft. Und dann informiert euch, wie ihr ohne Feuerzeug ein Feuer machen könnt.

Ach, am besten ist, ihr besorgt euch einige Bücher zum Thema Survival. Da gibt es prima Ratgeber für genau solche Sachen, wie ihr vorhabt. Etwa von Rüdiger Nehberg "Survival-Abenteuer vor der Haustür". Das ist genau DER Ratgeber, den du suchst.

Klasse ist auch Nehbergs vergriffenes Buch "Let's fetz. Heute beginnt der Rest des Lebens". Da sind sehr gute Tipps drin. Schau mal bei amazon, da gibt es das Buch gebraucht für 'nen Appel und en Ei' - womit dein persönliches Survivaltraining schon beginnt. Stichwort: wie kriege ich billig gute Survivalbücher? ^_^

0

Die Hauptfrage wäre wohl, was Du als solche verstehst. Willst Du ein Wochenende in den Wald oder 1000km duch den Amazonas? Die Grundregel ist, je mehr Fähigkeiten Du hast, umso weniger Gepäck und Ausrüstung brauchst Du. Die besten Experten brauchen oft noch nicht einmal mehr ein Messer... Fähigkeiten kannst Du bei uns lernen, schau Dich mal um unter http://www.allgaeuscout.de/ Beste Grüße Stefan

Also, im Wald campen würde ich nun nicht gerade als eine Expedition bezeichnen. Dafür brauchst du nicht viel: Iso-Matte, Schlafsack, Kochgeschirr, Feuerzeug, ein gutes Taschenmesser und die Genehmigung der Forstbehörde. Das wars schon. Viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?