Was brauch ich für eine Modelbahnanlagenbeleuchtung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gute Trafos bekommst Du im Fachhandel pder vielleicht bei E-Bay. Du kannst auch die Energiezentrale anzapfen, die Deine Mobile Station speist. Bei kleineren Anlagen reicht das meistens aus. Werden aber viele Lämpchen die Modellbahn beleuchten, solltest Du über einen zweiten Trafo nachdenken. Nach dem Märklinsystem wird Beleuchtung mit den Kabelfarben  braun7gelb verdrahtet. Sonst gibt es wenig zu beachten. Trafos aus dem Elektronik- bereich sind meistens nicht abgesichert. Dass müsstest Du dann selber einbauen. Sonst kann ein Kurzschluss sogar einen Brand auslösen. Ob zu guter letzt selbst gebaute oder gekaufte Lampen eingesetzt werden, ist wenig relevant. Beides wird gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir einen Modellbahn-Trafo, der feste Wechselspannung mit 12-16 Volt abgibt (gibt es z.B. bei Conrad oder bei Ebay oder bei den Modellbanhherstellern). Daran kannst du deine Beleuchtungen anschließen (z.B. von Brawa, Viessmann, Busch, Faller, u.a.). Dabei ist es egal, ob das Glühbirnchen oder LEDs sind. Alle funktionieren mit 12-16V Wechselstrom. Die LEDs haben passende Vorwiderstände. Üblicherweise werden Modellbahn-Beleuchtungen mit braun-gelben zweiadrigen Kabeln verkabelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde 2 unterschiedlichen Farben bei den Kabeln verwenden, z.B. rot und blau, oder gelb und braun.Schaue mal bei "conrad.de" rein. Da Kabel in bekommst Kabel in Meterware, auch Trafos für die Beleuchtung, also ohne Fahr-Regler, sowie das Zubehör um LED's anzuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?