was brauch ich für ein kleines Tonstudio in meinem Zimmer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kostet ne Menge selbst Hobbymäßig in diesem Ausmaß. Die Schallreflektion im Raum muss gemindert werden, da gibt es Schlucker für. Oder einen Aufnahmeschrank bauen. Ansonsten Mikrofon, Computer und ein geeignetes Programm. Bzw. auch Kabel und Interface mit Midi Anschluss, je nach Instrument.

Thomann ist der Musikhändler meines Vertrauens.

Wie genau sieht so ein Aufnahmeschrank aus?

0
@Lijoba

Ein leerer Schrank in den Du, ein Instrument und ein Mikrofon reinpasst. Das hat den Sinn das es einigmaßen Schalldicht sein soll und keine anderen Geräusche aufgenommen werden.

Vom Mikrofon im Schrank führt ein Kabel zu deinem Computer.

An die Wände des Schranks gehören Schallschlucker. Zumindest wenn es professioneller sein soll.

Zur Not tun das auch leere Eierkartons, gute gekaufte sind aber zu bevorzugen weil besser.

0

Schalldämpfer(Dämmplatten aus dem Baumarkt?)

einen Computer, dazu eine Musiksoftware (Gibt auch Freeware, z.B Audacity)

Mikrofone und gut bewegbare Stative( z.B beim Schlagzeug)

Vielleicht noch bessere Kopfhörer für´s aufnehmen und beim bearbeiten der Musik.

LG

Die Schalldämmung selber zu machen ist ziemlich aufwändig ... hierzu ein informativer Erfahrungsbericht (auch mit Info zum Schlagzeug - Podest) - http://www.scheit.de/studio.html

PS: ich dachte bisher ja dass Eierkartons eine einfache Lösung seien, dem ist aber (leider) nicht so...

Was möchtest Du wissen?