Was brauch ich für die Immatrikulation und kann das auch meine Mama für mich machen?

3 Antworten

Du hast sicher eine Zulassung erhalten, in der Regel online. Dort kannst du nachlesen, was für Unterlagen zur Immatrikulation mitzubringen sind. Natürlich kann auch deine Mama an deiner Stelle die Immatrikulation erledigen. Dazu ist eine Vollmacht notwendig. Hier ein Link dazu:

http://www.vollmacht-muster.de/diverse-vollmachten/vollmacht-uni/

Ähm, nein, deine Mama kann dich nicht in der Uni einschreiben/anmelden. Und sorry, aber wenn du denkst das deine Mutter das übernehmen kann, dann hast du ggf. nicht die Reife dafür.

Selbst informieren ist ja bei einem Studiengang schon erforderlich. Es liegt in deiner Verantwortung und auch Pflicht. Schau auf der Seite deiner Uni welche Unterlagen du einreichen musst zu deiner Bewerbung, bzw. was du berücksichten musst und auch welcher Studiengang zu dir passt.

PS: Ich dachte immer Studenten sind selbständige Menschen die denken können, ich zweifle gerade daran. (Soll nicht verallgemeinernd klingen und auch nicht beleidigend ! Wollte auch mal studieren gehen ;-))


Dein Studium - Deine Verantwortung ! Bei einem Abiturienten darf man zwingend voraussetzen, dass derjenige selbst herausfinden kann, welche "Bescheide" er braucht und wie eine Immatrikulation abläuft.

Aber wenn Dir der Urlaub wichtiger als ein Studium ist, was soll`s. Allein Deine Entscheidung.

Immatrikulation muss bestätigt werden aber ich warte noch auf die Antwort meiner Wunsch-Hochschule. Wie soll ich vorgehen?

Guten Morgen liebe Leute,

Ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen.

Ich hab eine Zusage für einen Studienplatz (Innenarchitektur) bekommen, soll nun Zu- oder Absagen. Problem: die Rückmeldung der Wunschuni kommt erst so spät, dass ich mich vorher entschieden haben muss (bei der Uni wo schon eine Zusage ist). Eine doppelte Immatrikulation ist nicht erlaubt oder?

Kann man theoretisch der einen Uni Zusagen und dann später trotzdem noch wieder absagen? Oder wäre die Zusage dann verbindlich? Und bekommt man dann die semstergebüren zurück?

Bis 7.8. muss ich mich entscheiden haben und die Mail der eigentlichen Wünschuni kommt erst gegen 11.8.

Danke schonmal:)

...zur Frage

Zu früh Immatrikulation verschickt?

Ich habe mich um einen Studienplatz an der OTH Regensburg beworben. Dabei habe ich, nachdem ich den Zulassungsbescheid und alles bekam, den Antrag auf Immatrikulation ausgedruckt und zusammen mit allen erforderlichen Unterlagen per Post verschickt. Dies ist etwa zwei Wochen her. Nun bekam ich vor paar Tagen einen Brief der OTH mit einem erneuten, nur etwas ausführlicherem Zulassungsbescheid mit der Aussage ich solle mich immatrikulieren. Hab ich meinen eigentlichen Immatrikulationsantrag zu früh abgeschickt weswegen er nichtig wurde oder sollte ich noch ein wenig warten? Semesterbeitrag und alles wurde auch überwiesen.

...zur Frage

Studienplatz - Wie ist das mit dem Nachrückverfahren?

Hallo Ihr lieben Leider habe ich schon einmal eine ähnliche frage hier gestellt und keine Antwort bekommen die mir weiter geholfen hat. Evtl habe ich mein Problem nicht gut genug beschriebn also auf ein neues.....

Ich habe nun von zwei Universitäten Zusagen auf einen von mir gewählten Studienplatz bekommen nur leider kamen diese nicht von meiner Wunschuni. Des Weiteren erhielt ich von meiner Wunschuni eine Absage.

Nun ist meine Frage, kann ich erst einmal dem mir bereits zugesagten Studienplatz bis zum 19 August annehmen damit ich ihn wenigstens sicher habe und dann bei meiner Wunschuni auf das Nachrückferfahren hoffen. (Ich weiß das ich mich nur an einer Uni immatrikulieren darf) und einklagen möchte ich mich auch nicht wenn es nicht umbedingt sein muss.

Wenn ich nun aber den ersten Studienplatz annehme, kann ich ihn dann einfach so wieder ablehnen um den möglichen an meiner Wunschuni anzunehmen? (Wie läuft diese Abmeldung von der Uni dann von statten? Gibt es bestimmte Formular die ich ausfüllen muss? Kann ich mich dann sobald ich diese Dokumente zur Abmeldung Versand habe mich bei der anderen Uni einschreiben?

Ausserdem soll ich bei meiner Zusage gleichzeitig 260 Euro überweisen (Semersterbeitrag). Bekomme ich dieses Geld komplett zurück oder fallen Bearbeitungsgebühren an wenn ich mich doch dazu entschließe den mir durch das Nachrückferfahren zugeteilten Studienplatz anzunehmen und den zuerst angenommen wieder abzugeben ?

Evtl hat jemand ja genau das gleiche durch gemacht

Danke schon einmal für eure Antworten LG Svenja

...zur Frage

Studienplatz auf Hochschulstart.de angenommen - kann ich mich jetzt doch woanders immatrikulieren?

Habe aus einer Druckentscheidung heraus auf hochschulstart einen Studienplatz angenommen. Doch jetzt will ich doch an eine andere Uni mich für einen anderen Studienplatz immatrikulieren. Geht das jetzt noch? Weil der Button "Studienplatz verbindlich annehmen" mich irritiert hat...Aber andererseits gelte ich erst als eingeschrieben, wenn ich alle Unterlagen postalisch einreiche und den Semesterbeitrag überweise... Wenn ich das nicht mache entfällt der Platz. Hat das dann sonstige Konsequenzen?

...zur Frage

OHJE Studienplatz annehmen und dann doch ablehnen?

Hallo,

ich habe eine Zusage für eine Fachhochschule in meiner Stadt bekommen, schon am 25.07. Naja und bis morgen muss ich mich online entscheiden, ob ich ihn annehme oder nicht. Ich kriege aber erst nächste Woche eine Zu- oder Absage von meiner Wunschuni, ebenfalls in meiner Stadt. Also hab ich die Frage: Kann ich den Studienplatz annehmen und dann einfach wieder ablehnen, falls ich von meiner Wunschuni eine Zulassung erhalte`? Ich nehme den Studienplatz ja lediglich an und die Immatrikulation erfolgt dann erst auf postalischem Wege etwas später.

Also kann ich ihn erstmal annehmen oder laufe ich Gefahr mich zu binden?

Echt verzwickt :(

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Kann ich, wenn ich bereits einen Studienplatz angenommen habe ,noch weitere Zusagen erhalten und diese bzw. eine dann gegebenenfalls annehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?