Was brauch ich alles fürs Baby im Flugzeug?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für solch einen relativ kurzen Flug brauchst du nichts "besonderes", allerdings empfehle ich auch ein Nuckelfläschchen (das füllt man dir auch im Flieger auf, nimm einfach einen Teebeutel o.ä. mit) um das Baby bei Start und Landung trinken zu lassen. Etwas Obst und Kekse (was er mag, und je nach Tageszeit) sind sinnvoll, Babyessen kannst du bei der Buchung meist mitbestellen, wenn es ein Flug mit Mahlzeit ist. Natürlich Feuchtücher/Windeln/Lätzchen/Wechselsachen. Irgendein Beschäftigungsspielzeug/Bilderbuch, aber meistens gibt es auch das an Bord. Bei der Sitzplatzwahl gibt es manchmal die Möglichkeit in der ersten Reihe zu sitzen- aber wenn dort die Filmleinwand ist, ist das meiner Erfahrung nach eine schlechte Wahl, auch wenn dort die Babykörbchen hängen! Finde heraus, ob du evt. irgendeinen Kindersitz mitnehmen kannst um das Baby unterzubringen/anzuschnallen oder ob die Airline gar einen zur Verfügung stellt. Einen "Regenschirmbuggy" kannst du bis ans Gate mitnehmen und bekommst ihn beim Aussteigen gleich wieder wenn er da schon drin sitzen kann, manchmal kann man auch den dort leihen (nachfragen)- sehr praktisch für die Zeit bis das Gepäck da ist. Viel Spaß.

Das ist gar kein problem.den Kinderwagen kannst du beim Flugzeug abgeben und bekommst ihn sofort nach der landung wieder.ich reserviere für mich und die kinder immer die erste reihe,da ist am meisten platz.an der wand kann man das babybett befestigen.Mein sohn hat darin im flug nach spanien die ganze zeit geschlafen.das ist sehr empfehlenswert.Kindersitze gibt es im flugzeug nicht.Flüssigkeit darf nur in spezieller verpackung mitgenommen werden.beim babyfläschen ist die menge unbegrenzt,man muß aber das kind vor dem kontrollpersonal trinken lassen.dann kriegt man die flasche mit.mein sohn war 3 monate alt beim ersten Flug.lg

nimm etwas zum spielen mit. kleine buggy-bücher nehmen wenig platz. feuchttücher und genügend windeln bzw. für die 1-3 std. flugzeug. nahrung, da die im flieger sicherlich keine nahrung haben. etwas früchtebrei und baby-kekse. aber bedenke alles in plastik umzufüllen, da glas nicht erlaubt ist. ggf. kannst du auch bei der fluggesellschaft mal anrufen und fragen was an board ist und du auch mitnehmen darfst. wechselsachen nicht zu vergessen. hier evtl. zu kalt und dort zu warm... viel spass und einen schönen Urlaub. guten flug wünsche ich.

Auch nichts anderes, als bei einer Autofahrt. Erkundige dich aber lieber nochmal bezüglich der Bestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck, ich weiß nicht, wie das bei Babynahrung aussieht, ob die Menge von 100ml pro Einheit hier überschritten werden darf.

Sorry, aber mit einem sieben Monate alten Kind würd ich niemals nach Spanien fliegen! Ein Säugling kann das noch garnicht gut ab! Da würde ich lieber warten, bis er etwas älter ist. Tut mir leid, aber für solche Eltern hab ich leider null Verständnis :( Ansonsten: Beim Abflug und beim Landeanflug den Säugling trinken lassen wegen dem Druckausgleich im Ohr!

Wäsche zum wechseln,viel zu trinken,Babykost Gläschen,Schnuller,Pampers,Nasentropfen gegen den Druck beim Landen.

Was möchtest Du wissen?