Was brauch ich alles für die Babyerstausstattung und was kann ich mir auf jeden Fall sparen ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kommt auf das Klima an, auf das Wohnumfeld.

Eine Wickelkomode plus Wickelunterlage braucht nicht jeder. Manche wickeln daheim grundsätzlich auf dem Elternbett oder direkt auf dem Teppich (mit nem Handtuch als Unterlage).

Babypuder braucht man eingentlich nicht unbedingt. Auch nicht unbedingt Penatencreme. Hatten wir beides daheim, nur hab ich es nie benutzt zum Wickeln.

"Kindertee" braucht man nicht. In der Anfangszeit reicht Milch (Muttermilch oder Ersatzmilch aus Milchpulver), später raus als Flüssigkeitszusatz reicht Leitungswasser (oder aber, wenn man sich nicht sicher ist ob dieses Leitungswasser geeignet ist als Trinkwasser für Krabbelkinder) kann man ja stilles Wasser kaufen.
Also Kindertee brauchts nicht. Schau dir mal die Zutatenliste an, in diesem Granulatzeugs ist Zucker verarbeitet. Babys brauchen keinen Zucker.

Was ich auf jeden Fall empfehlen kann: Grundausstattung an Erste-Hilfe-Zeugs (babygeeignet), Eine Packung Schwarztee in der Küche. Den schwarzen Tee kannst sicher du mal gebrauchen (man wird ja auch öfter mitten ind er Nacht geweckt, so alle 3 Stunden mindestens). Außerdem eignet sich lauwarmer schwarzer Tee zur Behandlung von Wunden am Windelpo (wenn man damit den wunden Bereich vorsichtig abtupft und leicht antrocknen lässt, so das es einziehen kann, dann helfen die Wirkstoffe im Schwarztee bei der Wundheilung).

Ich möchte dir mal aufführen, wie du sparen kannst und deinem baby es trotzdem an nichts fehlt! :)
___1. Lass es in deinem Bett schlafen, das spart das bettchen und dein schatz ist ganz nah bei dir - babys mögen nähe 
___2. kauf dir ein tragetuch (um 100€) statt eines kinderwagens (locker 400€ und mehr) - auch hier ist die nähe wunderbar gegeben (eine trageberatung bewahrt vor fehlkäufen)
___3. verwende stoffwindeln. Ein grundpaket kostet etwa 200€. (Und die kannst du sogar verkaufen wenn die windelzeit vorbei ist, bzw. für evtl. weitere kinder verwenden) wegwerfwindeln kosten in der gesamten wickelzeit über 4000€!!! Und so viel mehr arbeit ist das auch nicht ;) zudem sind stoffy-kinder oft früher trocken. 
___4. wenn möglich stille, anstatt die flasche zu geben. Es kosten nichts und ist das beste fürs baby. Auch ein späteres umstellen ist in der regel nicht nötig. Du kannst ganz ohne fläschen, pulvernahrung, sterilisator etc. auskommen :) und wenn du doch flasche gibst: im topf abkochen und auch bei der nahrung ist teurer nicht = besser ;)
___5. babywippe, laufstall etc. KANN man zwar besorgen, aber man kommt auch wunderbar ohne aus :) 
___6. wickeln kann man notfalls auf der couch und die winzige kleidung passt auch in mamas schrank (theoretisch)
___7. kleidung gebraucht kaufen - billiger und dank schon häufiger wäschen definitiv frei von schadstoffen
___8. autositz: es gibt so genannte "reboarder" die ab geburt für 4 jahre nutzbar sind. Preislich tut sich das im vergleich zu schale, base und folgesitz beinahe nichts, der sichetheitsaspekt sollte hier aber im vordergrund stehen. Daher: Reborder kaufen :)
Ich denke das war es erstmal. Zumindest fällt mir grade nicht mehr ein.

Für die ersten Wochen benötigst du nicht viel. Je nach dem, wann es geboren wird wickelbodys kurz- bzw langarm, Pullover/Hosen/ strampler, söckchen, mützen, Jacke, schneeanzug. Windeln, eventuell einen wickeltisch, stilleinlagen bzw fläschen, stillkissen, tragetuch, babyschale fürs Auto. Alles andere kannst du jederzeit nach Bedarf zukaufen.

Es kommt immer darauf an, was man unter Erstausstattung versteht. Auf jeden mal Strampelanzüge, Windeln, etwas Spielzeug (Rasseln, Kuscheltiere etc) Wickelkomode, Wickelutensilien, Badewanne, Mützchen etc in der Regel bekommt man immer im Bekanntenkreis etwas geschenkt.

Das meiste haben ja meiner Vorgänger schon geschrieben.

Wenn Du Dein Kind gerne von Anfang an bei Dir mit am Esstisch haben möchtest, solltest Du Dir überlegen ob Du einen Hochstuhl kaufst auf dem man eine Babywippe befestigen kann, wie z.B. den Sit'n Relax von Hauck. Schau mal hier http://babyhochstuhl24.de/
Den kannst Du dann später auch als "normalen" Hochstuhl nutzen

Was möchtest Du wissen?