Was bloß studieren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gib mal bei Google Studienwahltests ein. Hier werden Vorlieben, Stärken, Schwächen etc. von dir zusammengetragen und ausgewertet um dir Studienfächer vorzuschlagen.

Ich habe damals mehrere gemacht und es kamen an den ersten paar Stellen meist recht ähnliche Ergebnisse heraus. Diese kannst du dir ja raus schreiben und dich dann näher mit den Fächern befassen.

Ein ganz guter Hinweis ist sich bei den einzelnen Studiengängen die einzelnen Fächer anzuschauen. So siehst du was wirklich im Studium behandelt wird. Ideal ist es natürlich, wenn du jemanden im Freundeskreis hast der dir ein paar Erfahrungsberichte geben kann.

Liebe Grüße, JutenMorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MINT-Fächer bieten gute berufliche Perspektiven :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst schonmal eine Grobe richtung geben wohin du willst, Technik (Maschienenbau, Bauwesen, Elektro Technik), Wirtschaft (BWL, Wirtschaftsingenieur), Psychologie, Lehramt, nahezu jedes Schulfach kannst du Studieren. Studiere selbst Bauingenieurswesen. Quantenphysik, Forschung. Wenn dein NC gut ist sollte dir alles offenstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also als erstest solltest du dir aufschreiben was für stärken du hast ist es mathe solltest du z.b sowas wie wirtschaft wissenschaft etc. studieren ist es latein solltest du germanistik studieren und so weiter schreib dir estmal auf was dir so gefällt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo eLLiBa,

auf der folgenden Seite findest du unser Studienangebot:

https://www.uni-erfurt.de/studium/studienangebot/ba/

Ein weiterer Tipp ist es auch die Infotage der Hochschulen zu besuchen. Dort gibt es jede Menge Informationen zu den Studiengängen und man kann vor Ort mit Studis und Dozenten sprechen.

Unser Hochschulinfotag ist am 21. Mai 2016. Vielleicht sehen wir uns ja:

http://www.uni-erfurt.de/hochschulinfotag

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du so gar nicht weißt, was du studieren möchstest, mach doch ein freiwilliges soziales Jahr. Ich finde eh besser, wenn man nach dere Schule noch was anderees macht bevor es gleich weiter geht mit lernen. 
Du könntest auch als Helfer nach Taizé gehen, da hast du Zeit dir klar zu werden, was du machen willst. Ist sehr toll da ;) 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist hilft hier ein Jahr "Pause" in dem du im Ausland bist, reist, arbeitest, oder etwas ähnliches um dich zu finden. So war es bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Möglichkeit wie bereits hier zuvor erwähnt sind Studienwahltests im Internet. Eine meines Erachtens bessere Möglichkeit ist  es Kontakt mit der Studienberatung an einer Uni / Hochschule in deiner Nähe aufzunehmen. Dort kannst du auch einen derartigen Test absolvieren und hast zeitgleich die Möglichkeit eine fachkundige Beratung in Anspruch zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntes drei Monate zum Meditieren nach Myanmar (Burma) gehen. Die haben tolle Angebote.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?