was bleibt bei einem kiosk umsatz von 340000 am jahresende für den inhaber übrig ( Miete 500 warm )

3 Antworten

Der Umsatz ist als Bewertungskennzahl alleine ungeeignet; interessanter wäre es, zu wissen, welche Kosten pro Monat zu bezahlen sind (insbesondere die Höhe der Pacht). Ich würde mal davon ausgehen, dass die Umsatzrendite bei 5% - maximal 10% liegt - und der Umsatz (je nach Lage) zum wesentlichen Teil an Wochenenden und nach Ladenschluss erwirtschaftet wird. Das muss man sich schon sehr genau überlegen; letztlich ist das ein 365-Tage-Job, wenn man mehr als netto € 1000.-- erzielen möchte.

Umsatz minus Einkaufskosten minus Nebenkosten, Heizung, Standgebür ect.., minus deiner Lebenshaltungskosten, minus Sozialabgaben

ein Bekannter von mir hat einen Kiosk. Bei seinen ca. 15000€ Umsatz pro Monat bleiben für ca. 1000€ über. Davon geht dann noch die Pacht ab. An Zigaretten, Zeitschriften usw. verdient man kaum was.

Was möchtest Du wissen?