Bin ich ein Kasache, Russe, Ukrainer oder ein Kirgise?

13 Antworten

Kenne ich, vor allem die "älteren Herrschaften" nennen jeden aus einem Ex-Sowjetstaat als Sammelbegriff "Russe".

Es heißt im übrigen (ja, ich weiß, ich klugscheiße) Kirgise richtig

Bist du Russlanddeutscher oder bist du deutsch eingebürgert worden ?

Ich habe z.B. auch direkte Vorfahren die in Georgien, Kasachstan, Russland und der Ukraine geboren wurden und bin Deutscher. Wie auch meine Eltern und Großeltern usw. (ohne das ich je eine russische oder kasachische Staatsbürgerschaft meiner Kenntniss nach besessen habe), so genannte Russlanddeutsche bzw deutsche.

Da du eine deutsch/russische Doppel-Staatsangehörigkeit hast, würde ich sagen du hast deine Antwort. Deutscher und Russe (mit kasachisch/kirgisisch/ukrainischen Wurzeln)

Deine Mutter kommt aus Kasachstan, Dein Vater aus Kirgistan und Du hast Urkainische Wurzeln?

Auch wenn Du russisch gelernt hast, bist Du von der Abstammung her kein Russe.

Normalerweise gehören die Einheimischen im und ums Tianshan-Gebirge zu den zentralasiatischen Turkvölkern. Wenn einige Vorfahren Deiner Eltern aus der Ukraine stammten, hast Du auch slawisches Blut...

Falls das eine Rätselfrage sein soll:Ich bin Dungane!

Falls nicht.

Der Unterschied zwischen USA und Deutschland ist: Die Einwanderer in USA sagen vom ersten Tag an "Ich bin Amerikaner", in Deutschland sagen sie ein halbes Leben "Ich bin Deutscher mit Migrationshintergrund".

Wir können dir mit deinem Problem nicht helfen.Diesen Kampf musst dir mit dir alleine ausfechten.Es kommt darauf an, wer du sein willst.

Was möchtest Du wissen?