Was bin ich? Deutsche? Russin? Ukrainerin? Kasachin?

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

1/2 Ukrainerin und 1/2 Russin 53%
Sonst was........... 20%
Deutsche 17%
Russin 3%
Ukrainerin 3%
Kasachin 3%

12 Antworten

Jedem, dem es unangenehm ist, deutsch zu sein ( und das bist du offensichtlich, weil zumindest eine Elternteil auch die deutsche Staatsbürgerschaft erlangt hat), steht es frei, dieses Land zu verlassen. Das ist nämlich in Deutschland möglich. Viele Menschen nehmen sehr große Bürden auf sich, um die deutsche Staatsangehörigkeit und damit soziale Sicherheit und Annehmlichkeiten zu erlangen. Die nimmst du aber schon mit, oder? Würdest du nicht so ohne Weiteres Anspruch drauf haben, wärest du in Russland oder der Ukraine geboren sein.

Deutsche

Als jemand, welcher in einer ähnlichen Familiensituation ist:

Wenn du in Deutschland geboren und aufgewachsen bist und deutsch sprichst und die deutsche Staatsbürgerschaft hast, bist du Deutsche, so einfach ist das.

Aber vor allem bist du eigentlich Mensch, also kann dir das eigentlich auch egal sein (außer aus rechtlichen Gründen natürlich)

(finde es auch komisch, dass du sagst dass du "leider" in Deutschland geboren bist, Deutschland ist schon relativ ein ziemlich gutes Land)

1/2 Ukrainerin und 1/2 Russin
1/2 Ukrainerin und 1/2 Russin

Was möchtest Du wissen?